Erholt sich der Schweizer PC-Markt?

5. Januar 2007, 15:13
  • channel
image

Windows Vista und ein gewisser Hype um Mehrkern-Prozessoren soll den Rückgang des Desktop-PC-Marktes bremsen.

Windows Vista und ein gewisser Hype um Dual-Core-Prozessoren soll den Rückgang des Desktop-PC-Marktes bremsen.
Der Schweizer PC-Markt hat ein zappendusteres Jahr hinter sich. Wie "PC-Guru" Röbi Weiss heute in 'Cash daily' zitiert wird, schrumpfte der Markt letztes Jahr um 10 Prozent in Stückzahlen - in Franken dürfte das Bild noch düsterer aussehen. Im zweiten Quartal kam es gar zu einem regelrechten Einbruch. Doch nun gibt es aber Silberstreifen am Horizont.
Weiss prognostiziert, dass der Preiszerfall durch Windows Vista endlich gestoppt werde. Gemäss Weiss kostet ein PC, mit dem alle Features von Windows Vista ausgenützt werden können, etwa 1'700 Franken - ein "normaler" PC ist heute für 500 Franken weniger zu haben, so Weiss.
Und Mathew Wilkins vom Marktforscher iSupply schreibt in einem Artikel in 'Eetimes', er glaube, dass der weltweite Absatz von Desktop-PCs nächstes Jahr in Stückzahlen gerechnet um etwa fünf Prozent zunehmen werde. Wilkins glaubt, dass Microsoft mit den Marketing-Kampagnen für das neue Betriebssystem Windows Vista einen gewissen Sog erzeugen werde. Zudem werden sowohl Intel wie auch AMD Vier-Kernprozessoren für Desktop-PCs auf den Markt werfen, was zu einem Medienrummel führen werde.
Der Absatz von mobilen PCs wird gemäss iSupply nächstes Jahr weltweit gar um etwa einen Fünftel zunehmen.
Röbi Weiss glaubt an eine Erholung auch im gesättigten Schweizer Markt. Er hofft für nächstes Jahr auf eine Absatzsteigerung im "einstelligen Prozentbereich". (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Businesssoftware-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

publiziert am 22.9.2022
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022
image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022