ERI partnert mit Swift

23. April 2009, 05:00
  • rechenzentrum
image

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller ERI hat zusammen mit Swift eine Lösung für die Automatisierung des Fondsvertriebes entwickelt.

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller ERI hat zusammen mit Swift eine Lösung für die Automatisierung des Fondsvertriebes entwickelt. Das soeben beendete Pilotprojekt erlaubt es Anwendern des Olympic Banking Systems von ERI, alle Meldungen für die Abwicklung des Fondsvertriebs zu automatisieren. Diese Lösung deckt laut ERI den kürzlich vom Swift-Verwaltungsrat getroffenen Entscheid, dass die Swift-Anwender im Fondsgeschäft auf die ISO-Norm 20022 migrieren müssen, voll ab.
Swift (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) ist die Organisation, die praktisch alle internationalen Bankentransaktionen abwickelt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft holt Daten aus dem Ausland in Schweizer RZs

Zügeltermin: Schweizer Microsoft-Kunden können ihre M365-Daten in hiesige Rechenzentren migrieren lassen. Bis April 2023 ist dies noch kostenlos möglich.

publiziert am 21.11.2022
image

Zürcher Gemeinden suchen RZ für Steuersoftware Nest

Rund 50 Zürcher Gemeinden wollen ihre Steuersoftware in ein gemeinsames RZ migrieren und zentralisieren.

publiziert am 14.11.2022
image

AWS eröffnet Schweizer RZs

Die Schweiz ist das siebte europäische Land, in dem AWS Rechenzentren betreibt. Um die 3 Standorte macht der Anbieter ein Geheimnis, bekannt sind sie trotzdem.

publiziert am 9.11.2022 3
image

Zürcher Kantonsrat will RZs zur Nutzung von Abwärme verpflichten

Die Abwärme aus Rechenzentren soll nicht ungenutzt bleiben. Bis zur Umsetzung des unumstrittenen Vorstosses dauert es aber noch über ein Jahr.

publiziert am 31.10.2022