Erik Walter zurück bei Infinigate

6. September 2012, 10:02
  • people & jobs
  • infinigate
  • distributor
image

Der frühere DACH-Chef von Magirus wechselt wieder zum VAD Infinigate.

Der frühere DACH-Chef von Magirus wechselt wieder zum VAD Infinigate.
Der auf den Vertrieb von IT-Security-Produkten spezialisierte Distributor Infinigate hat Erik Walter (Foto) als Chief Operating Officer an Bord geholt. Der bekannte Disti-Manager soll das künftige Wachstum der gesamten Gruppe unterstützen. Infinigate mit Hauptsitz in Rotkreuz ist in den drei deutschsprachigen Ländern sowie in Dänemark, Schweden und Norwegen präsent. Walter ist in Deutschland stationiert.
Walter hat die neu geschaffene Position per 1. September 2012 übernommen. Als COO ist er für die Abwicklung der betrieblichen Prozesse und Dienstleistungen verantwortlich. Er war bereits zwischen 2000 und 2003 als Geschäftsführer von Infinigate Deutschland tätig. Daraufhin wurde er Vertriebsdirektor bei Tech Data Deutschland und später Leiter der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) bei Magirus. Seit Ende 2009 war er beim deutschen Disti DNS, der später zu Arrow ECS umfirmierte, tätig.
CEO der Infinigate-Gruppe bleibt Mitgründer David Martinez. Bei Infinigate Schweiz führt nach wie vor Matthias Brunner die Geschäfte. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kris Coussens übernimmt als Country Manager bei NTT Schweiz

Der neue Schweiz-Chef will das Wachstum der Service­angebote des Unternehmens in der Region fördern. Zuvor war Coussens bei NTT in Belgien tätig.

publiziert am 6.2.2023
image

Gianfranco Lanci ist gestorben

Der ehemalige Manager bei Acer und Lenovo verstarb 68-jährig in Italien.

publiziert am 6.2.2023
image

Dell streicht Tausende Jobs

Das Unternehmen baut 5% der globalen Belegschaft ab. Grund sind die sinkenden PC-Verkäufe.

publiziert am 6.2.2023
image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023