Erneut gutes Jahr für Steria

7. Februar 2007, 13:55
image

Die französische Steria-Gruppe meldet für das vergangene Geschäftsjahr einen erneut gestiegenen Konzernumsatz von 1,262 Milliarden Euro.

Die französische Steria-Gruppe meldet für das vergangene Geschäftsjahr einen erneut gestiegenen Konzernumsatz von 1,262 Milliarden Euro. Obwohl das Gesamtwachstum tiefer war als noch vor einem Jahr, betrug das organische Wachstum 7,4 Prozent, verglichen mit einem Wachstum um 4 Prozent ein Jahr zuvor. Wie der IT-Dienstleister weiter mitteilte, wurde der Erfolg durch die gute Entwicklung in den drei wichtigsten geografischen Regionen, die jeweils um 10 Prozent zulegen konnten, angetrieben. Gemeint sind Frankreich, Grossbritannien und Deutschland.
Steria ist auch in der Schweiz an sechs Standorten präsent. Die Schweiz und Belgien hätten laut Steria "einen bedeutsamen Beitrag" zur positiven Gesamtentwicklung geleistet. Das Unternehmen beschäftigt momentan weltweit fast 10'000 Leute und gehört zu den zehn grössten IT-Dienstleistern in Europa. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Lieferkette bremst auch Tesla

Laut Firmengründer Elon Musk sind die Lieferkettenprobleme noch nicht ausgestanden. Tesla streicht bis zu 3,5% der Stellen.

publiziert am 23.6.2022
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Facebook saugt Gesundheitsdaten mit Tracker ab

Eine US-NGO hat ein Tracking-Tool entdeckt, mit dem Facebook Einblick in sensible Daten erhält. Ein Drittel aller untersuchten Krankenhäuser ist betroffen.

publiziert am 21.6.2022