Erneute Mail-Panne bei Bluewin

9. Juni 2006, 09:31
  • security
  • swisscom
  • e-mail
image

Beim Internet Service Provider Bluewin funktionierten gestern 200'000 Bluewin und Bluemail-Adressen etwa acht Stunden nicht.

Beim Internet Service Provider Bluewin funktionierten gestern 200'000 Bluewin und Bluemail-Adressen etwa acht Stunden nicht. Dies entspricht rund 20 Prozent der Kundschaft. Wie Swisscom-Sprecher Christian Neuhaus gegenüber inside-it.ch bestätigte, gab es zwischen 14 und 15 Uhr einen Ausfall, der um 22 Uhr behoben werden konnte. Ursache war offensichtlich ein Hardware-Problem beim Mailserver. Mails sollen keine verloren gegangen sein.
Bluewin ist öfters Ziel von Attacken, ist aber auch oft von Ausfällen betroffen. Bereits Anfang April waren 8700 Bluewin-Kunden von einem Mail-Problem betroffen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022