Erneute Mail-Panne bei Bluewin

9. Juni 2006 um 09:31
  • security
  • swisscom
  • e-mail
image

Beim Internet Service Provider Bluewin funktionierten gestern 200'000 Bluewin und Bluemail-Adressen etwa acht Stunden nicht.

Beim Internet Service Provider Bluewin funktionierten gestern 200'000 Bluewin und Bluemail-Adressen etwa acht Stunden nicht. Dies entspricht rund 20 Prozent der Kundschaft. Wie Swisscom-Sprecher Christian Neuhaus gegenüber inside-it.ch bestätigte, gab es zwischen 14 und 15 Uhr einen Ausfall, der um 22 Uhr behoben werden konnte. Ursache war offensichtlich ein Hardware-Problem beim Mailserver. Mails sollen keine verloren gegangen sein.
Bluewin ist öfters Ziel von Attacken, ist aber auch oft von Ausfällen betroffen. Bereits Anfang April waren 8700 Bluewin-Kunden von einem Mail-Problem betroffen. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Behörden schalten grosses Hacker-Forum aus

Auf BreachForums wurden zuletzt die Datensätze von Dell und Europol verkauft. Beteiligt an der internationalen Aktion war auch die Kantonspolizei Zürich. In der Schweiz wurden Server sichergestellt.

publiziert am 16.5.2024
image

ETH-Forschende tricksen Easyride der SBB aus

Den Standortdaten eines Smartphones sollte nicht vertraut werden, bilanzieren ETH-Forschende nach einem Experiment, das es ihnen ermöglichte, gratis Zug zu fahren.

publiziert am 15.5.2024
image

Noch mehr Daten von Dell gestohlen

Dell ist von einem grossen Data Breach betroffen. Jetzt behauptet der verantwortliche Hacker, auch noch ein anderes System geknackt zu haben.

publiziert am 15.5.2024
image

Datenleck bei BFH betrifft 9600 Kursteilnehmende

Die Berner Fachhochschule (BFH) hat eigenen Angaben zufolge sofort reagiert und die Betroffenen informiert.

publiziert am 14.5.2024