Ersatzteildisti in der Offensive

6. Oktober 2004, 16:05
  • channel
image

Der dänische Distributor für IT-Peripherie und Ersatzteile EET Nordic will nun auch den Schweizer Markt stärker bearbeiten. Ganz neu in Programm hat EET zudem Ersatzteile von Fujitsu-Siemens.

Ein neuer Player will auf dem Schweizer IT-Ersatzteilmarkt zum Faktor werden: Der dänische Distributor für IT-Peripherie und Ersatzteile EET Nordic. Die Dänen haben letztes Jahr ein Vertriebsbüro für den deutschsprachigen Raum in Düsseldorf aufgebaut. Ob auch in der Schweiz ein (kleines) Büro eröffnet werden soll, ist noch unklar, wie uns Jörg Schmitz, der sich gegenwärtig für EET um den Schweizer Markt kümmert, mitteilte. Hauptsächlich soll die Schweiz aber von Düsseldorf aus betreut werden, auch die Romandie und das Tessin. "Wir können das auf jeden Fall auch gut von hier aus machen. Wir sind hier multilingual", meint Schmitz verschmitzt.
Ganz neu bietet der dänische Disti, nach eigener Aussage einer der grössten Anbieter von HP-Spareparts, nun auch Ersatzteile von Fujitsu-Siemens an. Aber auch sonst, schlägt EET Nordic kriegerische Töne an, lehre man "der Konkurrenz das fürchten."
Besonders stolz ist Schmitz auf den Webshop seiner Firma. Dort ist das gesamte Angebot abrufbar. 100'000 Artikel sollen ständig verfügbar sein, insgesamt bietet EET Nordic 400'000 Teile an. Im Shop können Artikel gesucht und ihre Verfügbarkeit in Echtzeit eingesehen werden. Ausserdem gibt es einen Online-Konfigurator, und auch die RMA-Abwicklung mittels Seriennummernabfrage oder die Verfolgung von Lieferungen ist im Webshop möglich. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022