Erste Adobe/Macromedia-Kombipakete lanciert

5. Dezember 2005, 15:57
  • adobe
image

Am Samstag ist die Übernahme von Macromedia durch Adobe endgültig über die Bühne gegangen.

Am Samstag ist die Übernahme von Macromedia durch Adobe endgültig über die Bühne gegangen. Macromedia gibt es damit offiziell nicht mehr, in den nächsten Wochen und Monaten soll nun die eigentliche Integration der beiden Unternehmen stattfinden.
Um die Integration der beiden Produktlinien einzuleiten, hat Adobe zu diesem Anlass gleich einmal zwei Bündel lanciert und ein drittes angekündigt, in denen Adobe- und Macromedia-Produkte zusammen gekauft werden können.
Bereits erhältlich sind, zumindest in den USA, das "Adobe Design Bundle" für rund 1599 Dollar und das "Adobe Web Bundle" für rund 1899 Dollar. Gegenüber den Einzelpreisen sind die Bündel gemäss Adobe bis zu knapp 300 Dollar billiger. Von allen neuen Softwarepaketen gibt es auch günstigere Upgrade-Versionen, wenn man bereits eine ältere Version eines der darin enthaltenen Produkte besitzt.
Das Adobe Design Bundle besteht aus Adobes "Creative Suite 2 Premium" und Macromedias "Flash Professional 8". Im Adobe Web Bundle ist ebenfalls Creative Suite 2 Premium enthalten, hier zusammen mit Macromedias "Studio 8". Im "Adobe Video Bundle", das Anfangs des nächsten Jahres auf den Markt kommen soll, werden Video-Bearbeitungsprogramme von zusammen mit Macromedia Flash Professional 8 gebündelt. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Adobe übernimmt Figma für 20 Milliarden Dollar

Mit dem Kauf der Webdesign-Plattform will Adobe sein Geschäft ausbauen. An der Börse stiess die Ankündigung nicht nur auf Zustimmung.

publiziert am 15.9.2022
image

Adobe rät dringend: Deinstalliert den Flash Player jetzt!

Die viel kritisierte Software wurde am 12. Januar 2021 beerdigt. Nun wird es keinerlei Sicherheits­updates mehr geben.

publiziert am 12.1.2021
image

Adobe kauft SaaS-Anbieter Workfront

Der Photoshop-Hersteller übernimmt für 1,5 Milliarden Dollar einen Anbieter von Projektmanagement-Software.

publiziert am 10.11.2020
image

Adobe: Deinstalliert endlich den Flash Player!

Adobe erinnert daran, dass der Support Ende Jahr eingestellt wird. Und der Player wird gleichzeitig unbrauchbar gemacht.

publiziert am 24.6.2020