Erste DirectX 10-Grafikkarten kommen im November

4. Oktober 2006 um 08:53
  • workplace
  • nvidia
image

Wie der in Komponentendingen meist gut informierte taiwanische Branchennewsdienst 'DigiTimes' berichtet, will nVidia schon ab Mitte November seinen neuen Grafikchip "GeForce 8800" ausliefern will.

Wie der in Komponentendingen meist gut informierte taiwanische Branchennewsdienst 'DigiTimes' berichtet, will nVidia schon ab Mitte November seinen neuen Grafikchip "GeForce 8800" ausliefern will. Der neue, unter dem Codenamen G80 entwickelte Chip ist der erste Grafikprozessor, der DirextX 10 unterstützen wird. ATI, der Hauptkonkurrenz von nVidia, scheint sich noch einige Monate mit der Lancierung von DX 10-Chips Zeit zu lassen.
Da DirextX 10 wahrscheinlich nur unter Windows Vista laufen wird, dürfte die Nachfrage nach den Grafikkarten der neusten Generation vorerst in Grenzen halten und stark von der Verbreitung von Vista sowie von Spielen, welche die DirectX10-Technologie ausnützen, abhängen. (Auf Vista wird auch die aktuelle DirectX-Version 9 laufen).
DX 10 unterstützt das neue "Shader Model 4.0", das neue grafische Möglichkeiten eröffnet. Ausserdem soll durch eine Reduzierung der CPU-Belasung die Leistungsfähigkeit allgemein erhöht werden.
nVidia kann mit dem frühzeitigen Launch des DX 10-kompatiblen Chips das Prestige des Pioniers einheimsen. Darauf basierende Grafikkarten dürften vorerst vor allem für Käufer interessant sein, welche sicher sein wollen, dass ihre neuen PCs auch für zukünftige Entwicklungen gerüstet sind. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google sperrt Mitarbeitenden das Internet

Um die Risiken von Cyberangriffen einzugrenzen, wirbt Google bei seinen Angestellten für ein Pilotprogramm. Sie sollen ohne Internetzugang arbeiten.

publiziert am 20.7.2023
image

Was Microsofts Copilot für Unternehmen kosten wird

Für die "Office-KI" wird ein ordentlicher Aufschlag fällig. Dafür gibt es aber "Tausende von Funktionen", heisst es aus Redmond.

publiziert am 19.7.2023
image

Bedag findet Unterstützung für Workplace-Services

Mit den Aufträgen reagiert der Berner IT-Dienstleister auf den Fachkräftemangel. Jetzt werden Rahmenverträge abgeschlossen.

publiziert am 17.7.2023
image

Im Oktober ist Supportende für Windows 11 21H2

Sowohl Home- als auch Pro-Versionen von Windows 11 erhalten bald keine Security-Updates mehr.

publiziert am 11.7.2023