Erste Gewinner der Schweizer Informatik-Olympiade bekannt

26. Mai 2014, 14:37
  • politik & wirtschaft
  • informatik
image

Die Schweizer Informatik-Olympiade ehrt die Gewinner der ersten Runde.

Die Schweizer Informatik-Olympiade ehrt die Gewinner der ersten Runde. Fabian Lyck aus Ittingen gewann den ersten Preis. Darauf folgen Timon Stampfli aus Wangen und Luca Mondada aus Bussigny, der ebenfalls den Kreativitäts-Contest gewann. Dieses Jahr ging der Jugendpreis an den 14-jährigen Elias Boschung aus Düdingen.
Von den zahlreichen Einsendungen schafften es 30 in die erste Runde. Von diesen Teilnehmern wurden die besten 12 gewählt, die nun an ein Trainingslager in Davos teilnehmen dürfen. Nach zwei weiteren Qualifikationsrunden wird selektioniert, wer an der Internationalen Informatik-Olympiade in Taipei teilnimmt. (csi)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023