Erste Schweizer Bank setzt auf Crowdlending

19. September 2016, 10:17
  • fintech
  • hypothekarbank lenzburg
  • schweiz
image

Die Hypothekarbank Lenzburg vergibt selbst keine Privatkredite, wer einen Kredit sucht, kann dies bei den Lenzburgern trotzdem tun und zwar via Crowdlending.

Die Hypothekarbank Lenzburg vergibt selbst keine Privatkredite, wer einen Kredit sucht, kann dies bei den Lenzburgern trotzdem tun und zwar via Crowdlending.
Als erste Schweizer Bank arbeite man im Geschäft mit Privatkunden mit dem Crowdlending-Anbieter CreditGate24 zusammen, so die Hypothekarbank Lenzburg in einer Medienmitteilung.
CreditGate24 betreibt unter dem gleichen Namen eine Plattform, auf welcher sich die am Kredit beteiligten Parteien direkt selber finden können. Im Crowdlending seien die Zinssätze mitunter tiefer als im klassischen Privatkreditgeschäft: Die meisten Kredite auf CreditGate24.com werden nach Aussagen von Christoph M. Mueller, CEO und Gründer von CreditGate24, derzeit für einen Zinssatz in Höhe von vier bis sieben Prozent vergeben.
Das Fintech aus Rüschlikon hat seit der Gründung 2015 250 Kredite vermittelt, das Gesamtvolumen der vermittelten Kredite bewegt sich laut Mitteilung im zweistelligen Millionenbereich. Kreditnehmer bezahlen eine einmalige Gebühr von 0,8 Prozent bis 3,0 Prozent des Nettokreditbetrags (abhängig von Höhe und Laufzeit), so das Businessmodell. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

Von publiziert am 18.5.2022
image

Payment-Startup Klarpay sichert sich 3 Millionen Franken

Nach einer Finanzierungs­runde will das Finma-lizenzierte Fintech das Wachstum vorantreiben.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Cyberangriff auf Luzerner ÖV bleibt ohne grössere Folgen

Die Verkehrsbetriebe sprechen von einem "gezielten Angriff". Der Busverkehr war nicht betroffen, einzig Anzeigetafeln funktionierten nicht wie gewohnt.

publiziert am 16.5.2022