Erster 'iPhone Developer Day' in Zürich

7. September 2009, 11:59
  • technologien
  • iphone
image

Am 8.

Am 8. Oktober 2009 findet der erste iPhone Developer Day im Zürcher Technopark statt. An der Konferenz berichten iPhone-Software-Entwickler über ihre Erfahrungen und geben Tipps zur richtigen Vorgehensweise und Implementierungsstrategie. Unter den Vortragenden befindet sich zum Beispiel Patrick Bönzli, Software Engineer bei Netcetera, seine Erfahrungen mit "Continuous Integration for iPhone applications" am Beispiel von Wemlin, einer App, die die Fahrplandaten des Zürcher Verkehrsverbundes anzeigt oder Josh Schnelli, Mitgründer von Artack Webla, der über die Entwicklung der SBB-iPhone-App berichtet.
Die Teilnahme am iPhone Developer Day kostet Fr. 750.-. Anmelden können sich Interessierte online via iphonedevday.com. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

Westeuropa holt bei 5G-Nutzung rasant auf

Der Rückstand auf Nordamerika ist noch gross, soll sich aber laut einer Studie bald deutlich verkleinern.

publiziert am 30.11.2022
image

Mit 5G in Flugzeugen soll das Ende des Flugmodus kommen

Die EU-Kommission plant, 5G für Airlines zu erlauben. Damit könnten Passagiere ihre Smartphones in der Kabine normal nutzen.

publiziert am 28.11.2022 2
image

Staatsarchive in Basel-Stadt und St. Gallen eröffnen "Digitale Lesesäle"

Eine neue Webplattform soll den Zugang zum umfangreichen Archivmaterial vereinfachen. Hunderttausende Datensätze sind bereits erschlossen.

publiziert am 25.11.2022