Erstes Lumia mit Dual-SIM

3. April 2014, 12:44
  • nokia
  • microsoft
image

Anlässlich der Entwicklerkonferenz Build am Mittwoch in San Francisco hat Microsoft diverse Neuerungen rund um das Flaggschiff Windows --http://www.

Anlässlich der Entwicklerkonferenz Build am Mittwoch in San Francisco hat Microsoft diverse Neuerungen rund um das Flaggschiff Windows angekündigt. Der Handyhersteller Nokia, der bald zum Microsoft-Konzern gehören wird, zeigte die neuen Smartphones Lumia 930, 630 und 635.
Äusserlich hat sich bei den neusten Nokia-Smartphones nicht viel geändert. Darin werkelt aber das neue Windows Phone 8.1. Das 630 ist das erste Lumia mit Dual-SIM, das 635 richtet sich an Kostenbewusste und das 930 (Foto) ist das neue Flaggschiff aus dem Hause Nokia.
Die ersten beiden Geräte kommen mit einem 4,5-Zoll-Display daher. Sie sind voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2014 in der Schweiz erhältlich. Das 930 verfügt über eine 20-Megapixel-Kamera, ein 5-Zoll-Display und einen 2,2-GHz-Snapdragon-Quadcore-Prozessor. Das Nokia Lumia 930 wird voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2014 in der Schweiz erhältlich sein.
Mit "SensorCore" unterstützen die neu vorgestellten Smartphones die Niedrigenergie-Bewegungssensoren, die in "Bing Gesundheit & Fitness" verwendet werden. Die Veröffentlichung des "SensorCore SDK" als Pilotprojekt mit ausgewählten Partnern stehe kurz bevor, meldet Nokia. Das Imaging SDK 1.2 Beta sei ein aktualisiertes Nokia Lumia SDK, mit dem Entwickler Foto- und Social-Apps kreieren können. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

Hunderte Software-Entwickler sollen ChatGPT trainieren

Wird einfaches Codeschreiben bald obsolet? OpenAI und Microsoft möchten ChatGPT beibringen, beim Schreiben von Code wie ein Mensch vorzugehen.

publiziert am 31.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023 2