Erstmals holt sich Brack.ch die E-Commerce-Krone

23. Mai 2019, 11:32
  • channel
  • brack
  • brack.ch
  • carpathia
  • connect
image

Bei der diesjährigen Ehrung der Schweizer E-Commerce-Branche übernahm Brack.ch die Position des Champions.

Bei der diesjährigen Ehrung der Schweizer E-Commerce-Branche übernahm Brack.ch die Position des Champions.
Mit der in den letzten 12 Monaten erfolgten Entwicklung vom im Elektronikbereich verwurzelten Online-Shop zum veritablen Online-Warenhaus hat sich Brack.ch für die Pole-Position im Online-Business der Schweiz qualifiziert. Damit ging die Auszeichnung als Digital Commerce Champion diesmal nicht an Digitec-Galaxus, die in letzten zwei Jahren die Awards-Verleihung der hiesigen E-Commerce-Branche dominiert hatte.
Die Aufnahme von Brack.ch in die Champions-League des Schweizer E-Commerce begründete die Jury mit der "Wandelfähigkeit des grössten unabhängigen Schweizer Onlineshops". Hervorgehoben wurde dabei insbesondere der vor wenigen Wochen erfolgte Relaunch. Aber nicht nur dass sich brack.ch "immer wieder neu erfindet", die inzwischen erreichte Sortiments-Vielfalt und die neue Plattform überzeugten die Juroren. Vielmehr wurden in der Laudatio auch "die schnelle Beratungsfunktion durch die internen Fachspezialisten, die integrierte Crowd-Lösung von Guuru, die umfangreichen Produktinformationen, Hilfestellungen und Spezifikationen" herausgestrichen. Und nicht zuletzt die Logistik-Services und Same-Day-Delivery.
150 Online-Shops hatten sich um die Auszeichnungen in einer der 16 Kategorien beworben, schreibt der Veranstalter Carpathia. Rund 700 Gäste verfolgten in Zürich, zu welchen Ergebnissen die 19-köpfige Jury bei der achten Preisverleihung gekommen war.
Wobei in diesem Jahr die B2B-Bewerbungen von einer eigenen unabhängigen Fach-Jury bewertet wurden. In dieser Kategorie wurden ausserdem erstmals in den neuen Subkategorie "B2B Design und User Experience" und "B2B Services und Prozess-Integration" Preise vergeben.
Laut der Jury konnte der Online-Shop printzessin.ch in Sachen Design und User Experience beispielhaft zeigen, wie eine erfrischende Emotionalisierung mit hohem Qualitätsanspruch im B2B-E-Commerce zu erreichen ist. Während bei den Services und der Prozess-Integration der internationale Betriebsausstatter kaiserkraft.ch. mit Lösungen überzeugte, welche die Prozesskosten in der Beschaffung senken und echte Kundenbedürfnisse befriedigen, wie es in der Laudatio hiess.
Die Gewinner der Hauptkategorien sind:
B2B Design und User Experience: printzessin.ch
B2B Services und Prozess-Integration: kaiserkraft.ch
Fashion & Accessoires: zalando.ch
Lifestyle & Hobby: galaxus.ch
Home & Living: saemereien.ch
Electronics & Media: brack.ch
Body & Taste: farmy.ch
Die Gewinner der Spezialkategorien sind:
Small Business: saemereien.ch
Marktplätze & Plattformen: farmy.ch
Omni-Channel & Innovation: exlibris.ch
Brands & Hersteller: printzessin.ch
Startup: kidis.ch
Einer der drei Jury-Preise ging für die herausragenden "Best Features" an amigos.ch von der Migros. Die Social-Shopping-Plattform bringt Besteller und Bringer zusammen und ist als Pilotprojekt des Migros-Genossenschafts-Bund seit einem Jahr in den Regionen Zürich und Bern aktiv. Via App kann ein Besteller einen gewünschten Warenkorb zusammenstellen und diesen der Bringer-Community für den stationären Einkauf zur Lieferung anbieten. "Die Bringer entscheiden, ob sie einen Auftrag annehmen möchten, kaufen in der nächstgelegenen Migros-Filiale den entsprechenden Warenkorb und liefern diesen im vereinbarten Zeitfenster dem Besteller nach Hause. Das Problem der letzten Meile ist somit gelöst", heisst es in der Begründung der Preisvergabe.
Beim durch die Frauen der Jury vergebenen Eve-Commerce genannten Preis kam bestsecret.ch zur Auszeichnung. Der VIP-Shopping-Club, der die weibliche Zielgruppe jeden Alters am besten anspricht und repräsentiert, kann nur auf Einladung betreten werden und bietet ein Fashion-Sortiment von bekannten Labels. "Dazu lädt bestsecret.ch mit Inspirationsthemen zum Verweilen und Stöbern ein und schafft es durch die täglich neuen Angebote, die Kunden immer wieder in den Shop zu locken", hiess es in der Begründung der Auszeichnung.
Der dritte Jury-Preis für die Generation Z (der 14- bis 23-Jährigen) ging an printzessin.ch. Der Online-Shop vereine attraktive und emotionale User Experience mit einzigartigem, hochwertigem Content, nützlichen Tools und einem reibungslosen Bestellablauf, heisst es in der Laudatio. Das entspreche "den Wünschen und Ansprüchen der jungen Juroren am besten".
Die Preisverleihungen an der Awards-Night bilden den Abschluss der jährlichen E-Commerce-Conference "Connect". (vri)
(Interessenbindung: inside-channels.ch ist Medienpartner und hat Tickets verlost.)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Farner kauft Digital-Marketing-Agentur Blueglass

Das Blueglass-Team wird in Farner integriert, der Name bleibt aber bestehen. Weitere Übernahmen ähnlicher Agenturen werden folgen.

publiziert am 9.12.2022
image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022