Esmertec gibt Geld aus

9. Februar 2006 um 14:10
    image

    Esmertec hat bei seinem --http://www.

    Esmertec hat bei seinem Börsengang im Letzten September rund 98 Millionen Franken eingenommen, und gibt nun einen Teil dieses Geldes für eine strategische Beteiligung aus. Der Schweizer Spezialist für Java-Lösungen für Mobiletelefone und "Embedded Systems" erwirbt 19,9 Prozent der Aktien des kalifornischen Softwarehauses Javaground. Ausserdem gibt Esmertec Javaground eine Finanzspritze in Form eines Darlehens. Wieviel Geld genau fliesst, gaben die beiden Unternehmen allerdings nicht bekannt.
    Javaground bietet ein Paket von Werkzeugen und Dienstleistungen an, mit denen sich Java-Spiele und andere Anwendungen zwischen verschiedene Mobiltelefonenund Multimediageräten portieren lassen. Gemäss Javaground sollen Entwickler damit ihre mobilen Applikationen und Games in durchschnittlich zwei Wochen aufzusetzen komplett zu portieren können. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Business Bytes mit Urs Lehner: CO₂-Reporting per Excel ist zu wenig

    Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Der CO₂-Fussabdruck und die neuen gesetzlichen Auflagen.

    image

    Prantl behauptet: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast

    Kolumnist Urs Prantl kritisiert das ICT-Arbeitgeber-Ranking der 'Handelszeitung', das auch von inside-it.ch wiedergegeben wurde.

    publiziert am 26.2.2024 4
    image

    Es braucht bessere Mass­nahmen gegen Deepfakes

    Derzeit wird laut der Mozilla Foundation eine Technologie in Umlauf gebracht, bei der Massnahmen gegen den böswilligen Einsatz nicht durchdacht und eingebaut werden.

    publiziert am 26.2.2024
    image

    Bald Windows-11-Updates ohne Neustart?

    Gemäss einem Bericht könnte die Anzahl der notwendigen Neustarts zumindest verringert werden.

    publiziert am 26.2.2024