Esmertec gibt Geld aus

9. Februar 2006, 14:10
    image

    Esmertec hat bei seinem --http://www.

    Esmertec hat bei seinem Börsengang im Letzten September rund 98 Millionen Franken eingenommen, und gibt nun einen Teil dieses Geldes für eine strategische Beteiligung aus. Der Schweizer Spezialist für Java-Lösungen für Mobiletelefone und "Embedded Systems" erwirbt 19,9 Prozent der Aktien des kalifornischen Softwarehauses Javaground. Ausserdem gibt Esmertec Javaground eine Finanzspritze in Form eines Darlehens. Wieviel Geld genau fliesst, gaben die beiden Unternehmen allerdings nicht bekannt.
    Javaground bietet ein Paket von Werkzeugen und Dienstleistungen an, mit denen sich Java-Spiele und andere Anwendungen zwischen verschiedene Mobiltelefonenund Multimediageräten portieren lassen. Gemäss Javaground sollen Entwickler damit ihre mobilen Applikationen und Games in durchschnittlich zwei Wochen aufzusetzen komplett zu portieren können. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

    Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Podcast: Sollten noch Produkte von Huawei und Kaspersky eingesetzt werden?

    Wir debattieren, was es für die Schweiz bedeutet, wenn Produkte von Firmen aus autoritären Ländern eingesetzt werden. Zudem gehen wir den Transparenzinitiativen von zum Beispiel Kaspersky und Huawei auf den Grund und fragen uns: Sind die Amerikaner eigentlich besser?

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

    Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

    publiziert am 29.9.2022 4
    image

    Digitaler Euro könnte 2026 kommen

    Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

    publiziert am 29.9.2022