ESPRiT: Über Zürich zu neuen Mitarbeitern

9. November 2006, 15:14
  • people & jobs
  • büro
  • zürich
  • consultant
  • sap
image

ESPRiT Consulting hat im Oktober ein neues Büro in Zürich eröffnet.

ESPRiT Consulting hat im Oktober ein neues Büro in Zürich eröffnet. Dies ist die zweite Niederlassung des deutschen Management- und IT-Beratungsunternehmens in der Schweiz. Die erste Niederlassung gründete ESPRiT bereits 1996 in Bern. Geleitet wird die Zürcher Niederlassung von Thomas Münger, Partner bei ESPRiT Consulting.
Der Schweizer Beratungsmarkt erlebe einen deutlichen Aufschwung, meint dazu ESPRiT, und um auf die Nachfrage zu reagieren, wolle man nun auch in Zürich lokal präsent sein. Interessant ist aber vor allem die zweite Begründung, die ESPRiT liefert: Durch die Eröffnung des Standorts in Zürich erhofft man sich, einfacher neue Mitarbeitende zu finden, beziehungsweise möchte "einen besseren Zugang zum Schweizer Bewerbermarkt sicherstellen". Dies solle dazu beitragen, das Ziel, weltweit insgesamt bis Ende Jahr auf einen Mitarbeiterbestand von 180 zu klommen, zu erreichen.
ESPRiT scheint zu florieren. Im laufenden Geschäftsjahr, so Thomas Münger, gehe man wie schon 2005 von einer Verdoppelung des Umsatzes gegenüber dem Vorjahr aus. Der gesamte Jahresumsatz würde sich damit in der Gegend von 36 Millionen Franken bewegen, in der Schweiz erwartet ESPRiT in diesem Jahr einen Umsatz von rund 12 Millionen Franken. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022