ETH-Spinoff Dacuda holt Swiss Economic Award

20. Mai 2011, 14:09
  • channel
image

Die Zürcher Softwareschmiede Dacuda ist heute in Interlaken mit dem Swiss Economic Award der Kategorie Hightech/Biotech ausgezeichnet worden, wie heute mitgeteilt wurde.

Die Zürcher Softwareschmiede Dacuda ist heute in Interlaken mit dem Swiss Economic Award der Kategorie Hightech/Biotech ausgezeichnet worden, wie heute mitgeteilt wurde. Die Jury zeigte sich überzeugt von der durch Dacuda entwickelten Weltneuheit, nämlich eine Maus-Scanner-Kombination. Damit können Unterlagen gescannt und so sofort in anderen Anwendungen genutzt werden. Der Preis ist in drei Kategorien mit je 25'000 Franken dotiert. Insgesamt 75 Jungunternehmen aus der ganzen Schweiz nahmen am diesjährigen Wettbewerb teil.
Dacuda wurde 2008 als ETH-Spinoff gegründet und ist erst kürzlich von der US-Wirtschaftspublikation 'Red Herring' auf die Liste der 100. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Dies soll RIZ mehr Flexibilität für die weitere Entwicklung geben.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022