ETH-Spinoff NexThink bekommt 5,5 Millionen Dollar

19. März 2012, 13:13
  • technologien
  • nexthink
  • stadt zürich
  • genf
image

Es ist bemerkenswert, dass in Zeiten der Wirtschaftskrise sich drei Investoren zusammentun und ein Spinoff unterstützen: Dank Auriga Partners, Venture Incubator und dem neuen Investor Mannai Corporation, die insgesamt 5,5 Millionen Dollar investierten, kann NexThink bereits 13,1 Millionen Dollar als

Es ist bemerkenswert, dass in Zeiten der Wirtschaftskrise sich drei Investoren zusammentun und ein Spinoff unterstützen: Dank Auriga Partners, Venture Incubator und dem neuen Investor Mannai Corporation, die insgesamt 5,5 Millionen Dollar investierten, kann NexThink bereits 13,1 Millionen Dollar als Kapital verbuchen. NexThink ist ein Anbieter von Desktop-Monitoring-Systemen und wurde 2004 gegründet.
Zu seinen Kunden gehören namhafte Firmen und Institutionen wie die Stadt Zürich, der Kanton Waadt und Genf oder die Migros. Im vierten Quartal 2011 gelang es dem Jungunternehmen, seine Kundendatei um 50 Prozent zu erhöhen. Das Kapital werde besonders für die globale Präsenz, Entwicklung von Produkten und die Beschleunigung von Cloud Computing sowie Mobilität eingesetzt, schreibt das Unternehmen. (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Twint partnert mit Cembra-Tochtergesellschaft Swissbilling

Die Schweizer Bezahl-App Twint will künftig mit Swissbilling zusammenarbeiten. Details der Partnerschaft waren indes nicht zu erfahren.

publiziert am 23.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Der "letzte Überlebende" im Floppy-Disk-Business

Es gibt immer noch Abnehmer für die alten Datenträger. Aber die Vorräte des wahrscheinlich letzten Floppy-Händlers gehen langsam zur Neige.

publiziert am 21.9.2022 3