Ethernet-Services verdrängen Mietleitungen

9. März 2006, 11:31
  • idc
  • trends
  • services
image

Gemäss einem Bericht des Marktforschungsinstituts IDC sind Ethernet-Services gegenwärtig der grosse Wachstumsbereich auf dem gebiet der Internetanschlüsse für Unternehmen.

Gemäss einem Bericht des Marktforschungsinstituts IDC sind Ethernet-Services gegenwärtig der grosse Wachstumsbereich auf dem gebiet der Internetanschlüsse für Unternehmen. Der Umsatz mit Ethernet-Anschlüssen erreichte betrug 2005 in Westeuropa gemäss IDC 1,17 Milliarden Dollar, ein Wachstum von 42 Prozent gegenüber 2004. Für die nächsten Jahre erwartet IDC eine durchschnittliche Wachstumsrate von 30 Prozent.
2009 soll der Markt ein Volumen von 3,4 Milliarden Dollar erreichen. Zu diesem Zeitpunkt, so IDC, werden Ethernet-Anschlüsse die traditionellen Mietleitungen überholt haben und vom Umsatz her gesehen etwa 210 Prozent aller WAN-Services ausmachen.
Die erhöhte Nachfrage nach Ethernet-Anschlüssen ist gemäss IDC auf einige Vorteile dieser Technologie zurückzuführen: Die Kosten für bestimmte Bandbreiten sind meist tiefer und Bandbreiten können flexibel erhöht werden. Ausserdem sei die Verbindung von lokalen, ethernet-basierten LANs problemlos und die Technologie eigne sich auch gut für die Sprach-, Video- und Datenkonvergenz.
Die grosse Mehrheit der Ethernet-Anschlüsse sind momentan noch Punkt-zu-Punkt-Verbindungen. Das grösste Wachstum erwartet IDC aber auf dem Gebiet der "any-to-any"-Verbindungen über geteilte Netzwerke, welche tiefere Kosten ermöglichen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der PC-Markt wird laut IDC weiter schrumpfen

Die Analysten erwarten für 2022 wie auch für 2023 rückläufige PC- und Tablet-Verkäufe.

publiziert am 5.9.2022
image

Future of Industries 2021

Vor welchen Herausforderungen steht die Industrie der Zukunft? Werden Innovationen aus den Bereichen der künstlichen Intelligenz unsere Produktionsprozesse und unsere Forschung optimieren? Wo liegen Gefahren für die Industrie, denen mit neuester Cybersicherheit begegnet werden muss?

image

Big-Data- und Analytics-Ausgaben steigen kontinuierlich

Laut IDC werden 2021 weltweit knapp 216 Milliarden Dollar für Big Data und Analytics ausgegeben.

publiziert am 23.8.2021
image

70% Kostenersparnis dank Managed Printing Services

Die neueste Generation der Managed Printing Services ermöglicht Kostenersparnisse von bis zu 70%. Mit der neusten Druckergeneration und der aktuellsten IoT Technologie ist das möglich und das noch schnell und unkompliziert.