ETHZ baut Angebot in Data Science mit einem DAS aus

26. Juni 2018, 14:03
  • politik & wirtschaft
  • ausbildung
image

Die ETH Zürich lanciert ein Diploma of Advanced Studies (DAS) in Data Science, so die Hochschule in einer Mitteilung.

Die ETH Zürich lanciert ein Diploma of Advanced Studies (DAS) in Data Science, so die Hochschule in einer Mitteilung. Im interdisziplinären Programm würden alle für die Verwaltung, Analyse und Nutzung grosser und komplexer Datenmengen relevanten Technologien beleuchtet. Diese reichen von Hardware und Elektronik, über Cluster und Netzwerke bis hin zu Big-Data-Systemen, maschinellem Lernen sowie Algorithmen und Statistik.
Da das Potential von Data Science die Welt nachhaltig verändern werde, würde das Programm auch politische, soziale, rechtliche, ethische und Datenschutz-relevante Aspekte beinhalten, so die ETHZ.
Neben Lerneinheiten aus dem Masterstudium Data Science, den die ETH im Herbstsemester 2017 gestartet hat.
Für den Abschluss des DAS braucht man 35 bis 45 ECTS-Punkte, die in einer Einführungsveranstaltung, Vorlesungen sowie einem Abschlussprojekt erworben werden müssen. Die ETHZ rechnet mit einem Gesamtarbeitsaufwand von etwas über 1000 Stunden und verlangt 12'000 Franken für das Programm.
Der berufsbegleitende Lehrgang richtet sich an Hochschulabsolventen mit Hintergrund in Informatik, Elektroingenieurswissenschaften, Mathematik oder einem verwandten Gebiet. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Chipkonzern Micron will 40 Milliarden Dollar in US-Produktionsanlagen stecken

Das US-Gesetz zur Förderung der Halbleiter-Produktion trägt erste Früchte.

publiziert am 9.8.2022
image

Bund sichert sich Printer und Zubehör für 80 Millionen Franken

An papierlos ist noch lange nicht zu denken. HP wird die nächsten Jahre für die Drucker der Verwaltung zuständig sein. Ein kleiner Teil des Auftrags geht daneben an Canon.

publiziert am 9.8.2022
image

ICT-Ausgaben in Europa wachsen solide weiter

Der Krieg in der Ukraine und Lieferkettenprobleme beeinträchtigen gemäss IDC den Hardwaremarkt, aber der Softwarebereich wächst ungebrochen.

publiziert am 9.8.2022
image

Post erwirbt Mehrheit an EPD-Betreiber Axsana

Der Konzern erhofft sich mit dem Zukauf einen Schub für das elektronische Patientendossier und will eine einheitliche Infrastruktur schaffen.

publiziert am 9.8.2022