EU gibt grünes Licht für Swisscoms Fastweb-Übernahme

10. Mai 2007, 13:13
  • telco
  • swisscom
  • übernahme
image

Die EU-Kommission hat die geplante Übernahme des italienischen Breitband-Anbieters Fastweb durch Swisscom gutgeheissen.

Die EU-Kommission hat die geplante Übernahme des italienischen Breitband-Anbieters Fastweb durch Swisscom gutgeheissen. Damit hat Swisscom eine weitere Hürde genommen. Bereits haben die Weko ihr "Ok" gegeben. Swisscom besitzt bereits knapp ein Fünftel der Fastweb-Aktien.
Swisscom bietet 47 Euro pro Aktie und ist bereit, für eine komplette Übernahme von Fastweb bis zu 6 Milliarden Franken auszugeben. Ein Konkurrenzangebot kann nicht mehr eingereicht werden. Gemäss italienischem Recht muss ein Angebot spätestens fünf Arbeitstage vor Abschluss der Angebotsfrist eingereicht werden. Die Frist ist abgelaufen; die Angebotsperiode endet am 15. Mai. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023
image

Steht das Vorzeige-Startup Ava vor dem Aus?

Die ehemalige Ava-Chefin Lea von Bidder hat den neuen Eigentümer betrieben. Der Chef von Femtec Health reagiert mit Drohungen.

publiziert am 30.1.2023