EU-Kommission und Google kurz vor Einigung im Kartellstreit

5. Februar 2014, 12:23
  • eu
  • google
image

Der jahrelange Streit zwischen Google und der EU-Kommission über die Marktmacht des Internetriesen und möglichen damit verbundenen Wettbewerbsverzerrungen steht unmittelbar vor einer Einigung.

Der jahrelange Streit zwischen Google und der EU-Kommission über die Marktmacht des Internetriesen und möglichen damit verbundenen Wettbewerbsverzerrungen steht unmittelbar vor einer Einigung. Google habe verbesserte Zusagen gemacht, hiess es am Mittwoch aus Brüssel.
So garantiere der US-amerikanische Konzern nun unter anderem, dass bei Suchergebnissen für Restaurants, Hotels oder andere Produkte auch die Angebote von drei Konkurrenten deutlich sichtbar aufgelistet würden. "Die neuen Vorschläge von Google gehen nach langen und schwierigen Verhandlungen auf die Einwände der Kommission ein", sagte EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia.
Seine Behörde will nun die Konkurrenten zu den Zusagen befragen, um den Fall endgültig abzuschliessen. Mit dem Kompromiss würde Google einer möglichen Strafe von bis zu 5 Milliarden Dollar entgehen.
Von den Zusagen Googles könnten Konkurrenten wie Microsoft und Yahoo profitieren, die im Geschäft mit Suchmaschinen ins Hintertreffen geraten sind. Mehrere Unternehmen hatten sich über Google beschwert, darunter die Reiseanbieter Expedia und TripAdvisor. Sie werfen Google vor, bei der Suchmaschine auf unfaire Weise eigene Dienste in den Vordergrund zu stellen.
Die EU hatte daraufhin Ende 2010 ein Verfahren wegen möglicher Wettbewerbsverzerrungen eröffnet. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022
image

EU plant Haftungsregeln für künstliche Intelligenz

Die EU-Kommission will Private und Unternehmen besser vor "Schäden" durch KI schützen. Gleichzeitig soll das Vertrauen in neue Technologien gestärkt werden.

publiziert am 28.9.2022
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Schweiz ein weiteres Mal Innovations-Europameister

Im European Innovation Scoreboard 2022 schneidet die Schweiz besser ab als die EU-Spitzenreiter Schweden und Finnland.

publiziert am 26.9.2022