EU schreibt ICT-Preis aus

25. September 2006, 14:22
  • international
  • eu
image

Die EU hat dieses Jahr erneut den ICT-Preis ausgeschrieben.

Die EU hat dieses Jahr erneut den ICT-Preis ausgeschrieben. Vergangenes Jahr wurde der Preis in "European Information and Communication Technologies Prize" unbenannt. Sonst hat sich nichts geändert. Der vom Europäischen Rat für angewandte Wissenschaft und Technik (Euro-CASE) organisierte und von der EU-Kommission gesponserte Preis zeichnet jene Jung-Unternehmer aus, die "bahnbrechende ICT-Produkte" entwickelt haben.
Total winkt den Teilnehmern ein Preisgeld von 700'000 Euro. 50 bis 70 Unternehmer sollen dieses Jahr für den Preis nominiert werden. Ihnen winkt eine Promotion ihrer Produkte bzw. Services. Sie erhalten zudem das Logo "European ICT Prize Nominee". Die 20 Nominierten für den "Grand Prize" dürfen zudem auf jeden Fall ihr Produkt an der CeBIT 2007 präsentieren.
20 Teilnehmer gewinnen je 5000 Euro. Sie erhalten ein Zertifikat ("European ICT Prize Winner"), ein Logo und Marketing-Unterstützung für ihr Produkt. Zudem dürfen sie an der Preisverleihungs-Zeremonie teilnehmen. Schliesslich gewinnen drei Teilnehmer den mit je 200'000 Euro dotierten "Grand Prize". Sie erhalten zudem eine Trophäe, Marketing-Unterstützung und das Logo "European ICT Grand Prize Winner".
Für den Preis können sich alle Institutionen der EU-Länder und ihnen nahe stehenden Länder anmelden. Die Schweiz ist auch unter den 33 Ländern vertreten. Die Deadline für die Anmeldung ist der 4. Dezember 2006. Ein Anmeldeformular gibt es hier. Die Gewinner werden im Februar 2007 bekannt gegeben. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023