EU-weite Datenflatrate der Telekom gilt auch für die Schweiz

15. Februar 2011, 13:04
  • telco
  • eu
  • deutsche telekom
image

Für knapp 15 Euro eine Woche lang europaweit unbeschränkt mobil surfen.

Für knapp 15 Euro eine Woche lang europaweit unbeschränkt mobil surfen.
Die Deutsche Telekom hat heute am Mobile World Congress in Barcelona eine EU-weite Datenflatrate für die Internet-Nutzung über mobile Geräte vorgestellt. Die gemäss Telekom "erste Daten-Roaming-Flatrate in der EU" kostet 14,95 Euro pro Woche. Unklar ist derzeit allerdings noch, ob die Leistung ab einem bestimmten Datenvolumen gedrosselt wird. Das Telekom-Unternehmen bietet zudem einen Tagespass für 1,95 Euro für 10 Megabyte oder einen Tagespass für 4,95 Euro bei einer Datenmenge von 50 Megabyte an.
Das neue Daten-Roaming-Modell "Travel & Surf" kann ab dem 1. Juli 2011 in nahezu allen europäischen Tochtergesellschaften der Telekom bezogen werden. Bereits ab März können deutsche Kunden den Tarif buchen. Das Angebot richtet sich zunächst an Vertragskunden der Telekom.
Wie das Unternehmen auf Anfrage erklärt, gilt die Flatrate auch für Schweizer Netze. Umgekehrt bieten hiesige Telekom-Provider aber (noch) kein solches Abo an. Die hohen Roaming-Preise sind nicht nur Konsumentenorganisationen ein Dorn im Auge. Die EU möchte die Roaming-Gebühren am liebsten abschaffen, für die Telekom-Unternehmen handelt es sich allerdings um ein lukratives Geschäft. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

EFK: Neue Technologien fordern Regulatoren

Postcom, Comcom und Bakom könnten ihre Aufgaben nicht "flexibel an die wechselnden technologiebedingten Anforderungen anpassen", hält die Eidgenössische Finanzkontrolle fest.

publiziert am 17.5.2022
image

Sunrise UPC und Swiss Fibre Net verlängern Partnerschaft

Mit mehr Marktanteil erhalte man nun auch bessere Konditionen, sagt der Telco.

publiziert am 16.5.2022
image

EU verschärft Security-Vorschriften in Schlüssel-Sektoren

Die Mitgliederstaaten und das EU-Parlament haben sich über neue Security-Vorschriften, die NIS-2 geeinigt.

publiziert am 13.5.2022
image

Ausbau des 5G-Netzes polarisiert

Laut einer Umfrage spaltet der schnelle Ausbau der 5. Generation des Mobilfunks die Schweiz. Je rund 42% sind Kritiker respektive Befürworter.

publiziert am 12.5.2022