Evernet-Chef Boscardin geht eigenen Weg

17. Juli 2008, 13:48
  • people & jobs
image

Die beiden Evernet-Manager Diego Boscardin (CEO) und Dennis Zimmer (CTO) verlassen drei Monate nach Stellenantritt ihre Posten und gründen eine eigene Firma.

Die beiden Evernet-Manager Diego Boscardin (CEO) und Dennis Zimmer (CTO) verlassen drei Monate nach Stellenantritt ihre Posten und gründen eine eigene Firma. Über die Gründe für den Weggang wurde Stillschweigen vereinbart. Das Start-Up befindet sich nun in der Vorbereitungsphase und wird Sofware-Lösungen für die Analyse und Optimierung heterogener Rechenzentren herstellen und vertreiben, wie Boscardin gegenüber 'it-reseller.ch' ausführt. Erste Auslieferungen sollen spätestens Anfang 2009 möglich sein. (aa)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022
image

IT-Bildungsoffensive: St.Gallen setzt auf Blended Learning

Als einer von 5 Schwerpunkten der IT-Bildungsoffensive testen 4 Berufsfachschulen im Kanton St. Gallen seit 2021 Blended-Learning-Modelle.

publiziert am 23.6.2022