EWG: "Wir sind der drittgrösste Disti in Europa"

8. Juli 2005, 08:52
  • international
  • also
  • distributor
image

Leichtes Wachstum der Disti-Allianz im Q1

Leichtes Wachstum der Disti-Allianz im Q1
Die "European Wholesale Group" (EWG), eine Allianz von fünf unabhängigen Distributoren in Europa, will sich klarer positionieren und veröffentlicht deshalb erstmals rudimentäre Quartalszahlen. Zur EWG gehört auch der grösste Schweizer Distributor, die Emmener Also.
In den ersten drei Monaten dieses Jahres setzte das Disti-Bündnis europaweit 1,085 Milliarden Euro um, drei Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2004. Der Umsatz sei am stärksten in Deutschland (Also), Spanien (Memory Set) und Nordeuropa (GNT) gewachsen, während er in Holland (Copaco) und der Schweiz (Also) leicht zurückgegangen ist. Mit der Steigerung um 3 % habe man Marktanteile gewonnen, heisst es in der Mitteilung. Man sei mit einem Jahresumsatz von 4,4 Milliarden Euro "der drittgrösste Distributor in Europa". Diese Aussage dürfte allerdings vom paneuropäischen Distributor Actebis bestritten werden.
Die EWG wird als paneuropäischer Ansprechpartner von HP und Fujitsu Siemens anerkannt. Zudem versuchen die fünf Distis durch den Austausch von "best practices", zum Beispiel IT-System-Komponenten Synergien zu schaffen. Die fünf Distributoren sind aber finanziell untereinander (noch?) nicht verflochten. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023
image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023
image

Datenleck bei der Fremdsprach-App Duolingo?

In einem Forum werden die Daten von 2,6 Millionen Accounts zum Verkauf angeboten. Doch das Unternehmen bestreitet eine Sicherheitsverletzung.

publiziert am 25.1.2023