Ex-Admeira-Chef wird CEO bei Swiss TXT

26. September 2017, 15:31
  • people & jobs
  • management
image

Ab dem ersten Februar 2018 übernimmt Martin Schneider den Chefsessel bei Swiss TXT (Schweizerische Teletext).

Ab dem ersten Februar 2018 übernimmt Martin Schneider den Chefsessel bei Swiss TXT (Schweizerische Teletext). Das hat der Verwaltungsrat beschlossen. Schneiders Wahl sei aber auch sowohl vom Generaldirektor der SRG wie auch den Aufsichtsgremien der SRG abgesegnet worden, heisst es in einer Mitteilung. Seit dem Abgang von Franziska Füglistaler im Herbst 2016 amtet Daniel Benninger interimistisch als CEO. Benninger werde als Verwaltungsrat den neuen CEO künftig unterstützen, so Swiss TXT.
Schneider wird als breit vernetzter Medienexperte vorgestellt, der bis April 2017 den gemeinsamen Vermarkter Admeira von Ringier, Swisscom und SRG geführt hat. Zuvor hat der 50-jährige Betriebswirt in verschiedenen Funktionen bei der SRG-Tochter publisuisse gearbeitet. Dort war er ab 2003 als CEO tätig, bis Ende 2015 publisuisse in Admeira integriert wurde. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022