Ex-CIO wird Chef der Bâloise-Gruppe

27. März 2008 um 15:43
  • people & jobs
  • cio
  • informatik
image

Martin Strobel, von 1999 bis 2003 CIO der Basler Schweiz, wird per 1. Januar 2009 CEO der Bâloise-Gruppe. Der Deutsche sitzt auch im Verwaltungsrat des Softwareherstellers Prevo-Systems.

Martin Strobel, von 1999 bis 2003 CIO der Basler Schweiz, wird per 1. Januar 2009 CEO der Bâloise-Gruppe. Der Deutsche sitzt auch im Verwaltungsrat des Softwareherstellers Prevo-Systems.
Der neue CEO und Vorsitzende der Konzernleitung der Bâloise-Gruppe ist ein Informatiker. Wie der Basler Versicherungskonzern gestern mitteilte, übernimmt Martin Strobel (Bild) per 1. Januar 2009 die Funktion von Rolf Schäuble, der dieses Amt seit dem abrupten Abgang von Konzernchef Frank Schnewlin im Dezember 2007 ausübt. Schäuble bleibt Präsident des Verwaltungsrates.
Strobel war bisher CEO der Basler Schweiz. Der 42-Jährige ist deutscher Staatsangehöriger und studierte Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik. Von 1993 bis 1999 war er in verschiedenen Funktionen bei der Boston Consulting Group in Düsseldorf tätig, unter anderem für Fragen im strategischen IT-Management bei Banken und Versicherungen. Anfang 1999 übernahm er die Leitung der Informatik der Basler Schweiz. Er war zudem innerhalb der Bâloise-Gruppe verantwortlich für geschäftsübergreifende Grossprojekte im Versicherungs- und Finanzbereich. Seit 2003 ist er CEO der Basler Schweiz und Mitglied der Konzernleitung. Sein Nachfolger als CIO der Basler Schweiz wurde René Güttinger, der diese Funktion heute noch inne hat.
Strobel ist darüber hinaus Mitglied des Verwaltungsrats von Prevo-Systems in Basel. Dabei handelt es sich um ein gemeinsames Tochterunternehmen des deutschen Softwarehauses msg-systems, der Basler-Versicherungs-Gesellschaft und der Helvetia Versicherungen. Prevo-Systems entwickelt Software für Versicherungsunternehmen ("PAKT"). (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award 2024: Nominationsphase gestartet

Ab sofort können Interessierte ihre Projekte für fünf Awards einreichen. Ausserdem können Persönlichkeiten für den "The Pascal"-Award nominiert werden.

publiziert am 1.3.2024
image

T-Systems hat erstmals eine CTO

Die langjährige Accenture-Managerin Christine Knackfuss-Nikolic wechselt in die Geschäftsleitung von T-Systems.

publiziert am 29.2.2024
image

ICT-Berufsbildung sucht die besten Lehrbetriebe

Der Verband startet die Bewerbung für seine jährlichen Awards. Die Auszeichnung ehrt das Engagement für den ICT-Berufsnachwuchs.

publiziert am 29.2.2024
image

Simon Arpagaus neuer Kundendienstchef bei Ambit

In seiner neuen Position ist Arpagaus auch Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 28.2.2024