Ex-Google-Chef im Sanitas-VR

19. Mai 2015, 13:05
  • people & jobs
  • swisscom
  • google
image

An ihrer diesjährigen Jahresversammlung hat die Sanitas zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat gewählt.

An ihrer diesjährigen Jahresversammlung hat die Sanitas zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat gewählt. Neben Luca Stäger, dem CEO des Altersversorgers Tertianum, ist der frühere Google-Schweiz-Chef Andreas Schönenberger in das Gremium gewählt worden. Er soll insbesondere die Kompetenzen des Verwaltungsrates im Hinblick auf die Digitalisierungs-Ausrichtung ergänzen.
Das Aufsichtsgremiums des Versicherers wird seit 2009 vom ehemaligen Swisscom-Boss Jens Alder präsidiert und ihm gehört mit Ueli Dietiker als einstigem Finanzchef ein weiterer Swisscom-Kadermann an.
Weiterhin gehören dem Sanitas-Verwaltungsrat Ivo Furrer, CEO Schweiz der Swiss Life, Nadine Balkanyi-Nordmann von der Anwaltskanzlei Lexperience, und mit Monika Walser die ehemalige Chefin von Freitag-Taschen und heutige CEO des Möbelhauses de Sede an. Der Verwaltungsrat habe verschiedene Massnahmen zur Stärkung der Corporate Governance getroffen, ein integrales Risk-Management-Konzept verabschiedet und die Funktion "Risk Management & Compliance" neu auf der Geschäftsleitungebene angesiedelt, teilt Sanitas mit. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023