Ex-HP-CEO Lew Platt gestorben

12. September 2005, 15:24
  • people & jobs
  • hp
image

Lew Platt, der Vorgänger von Carly Fiorina als CEO von Hewlett-Packard ist am letzten Donnertag im Alter von 64 Jahren an einer Hirnblutung gestorben.

Lew Platt, der Vorgänger von Carly Fiorina als CEO von Hewlett-Packard ist am letzten Donnertag im Alter von 64 Jahren an einer Hirnblutung gestorben. Platt amtete zuletzt als "Lead Director" bei Boeing.
In der IT-Branche ist Platt immer noch ein begriff wegen seiner Zeit als Chef von HP. Platt leitete die Geschicke von Hewlett-Packard von 1992 bis 1999 und initiierte in dieser Zeit zum Beispiel den Spin-off von Agilent.
Platt verkörperte aber damals auch stark den besonderen "HP Way", welcher die Förderung der Loyalität der Angestellten zum Unternehmen und umgekehrt zum Ziel hatte. Platt, so wird berichtet, soll sich auch stark dafür eingesetzt haben, dass Frauen bei HP nicht benachteiligt werden sollen. Dass bei HP in den letzten Jahren relativ viele Schlüsselpositionen von Frauen besetzt waren, soll zumindest teilweise sein verdienst gewesen sein. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Digital Economy Award findet wieder statt

Nach einem Jahr Zwangspause ist der Digital Economy Award zurück im Zürcher Hallenstadion. Inside IT ist als Medienpartner dabei und präsentiert den Award für die ICT-Persönlichkeit des Jahres.

publiziert am 26.1.2023
image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023
image

Langjähriger IBM-Mann wechselt in die Geschäftsleitung von Abraxas

Raphael Mettan tritt beim IT-Dienstleister die Nachfolge von Christian Manser an. Er übernimmt die Leitung des Bereichs Infrastructure & Outsourcing.

publiziert am 26.1.2023