Ex-Microsoft Mann wird SAP-CTO

7. November 2014, 13:37
  • people & jobs
  • microsoft
image

Per 10.

Per 10. November wird Quentin Clark Chief Technology Officer bei der deutschen Software-Schmiede SAP. Als technologischer Repräsentant wird er die zukünftige Technologie des Unternehmens gestalten und vorantreiben sowie die Marke SAP stärken. Clark berichtet an Bernd Leukert, Mitglied des Vorstands der SAP SE, Produkte & Innovationen, und wird seinen Hauptsitz in Palo Alto haben.
Vor seinem Wechsel zu SAP war Clark bei Microsoft beschäftigt. In seiner Rolle als Corporate Vice President von Microsofts Data Platform Group war er verantwortlich für die Gestaltung und Auslieferung der Datenplattformprodukte von Microsoft. Er leitete ausserdem die Entwicklung der Transformation der Datenplattform in die Cloud und lieferte die ersten Azure-Plattform-Produkte von Microsoft aus. Vor seiner Ernennung zum Corporate Vice President hatte Clark seit 1994 unterschiedliche Positionen in der Microsoft-Entwicklung inne. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Five-Gründer Ulrich Tschanz reicht CEO-Posten weiter

Five Informatik wird ab nächstem Jahr von Oliver Lyoth geführt. Er kommt von T-Systems Schweiz.

publiziert am 5.8.2022