Ex-Microsoft Mann wird SAP-CTO

7. November 2014, 13:37
  • people & jobs
  • microsoft
image

Per 10.

Per 10. November wird Quentin Clark Chief Technology Officer bei der deutschen Software-Schmiede SAP. Als technologischer Repräsentant wird er die zukünftige Technologie des Unternehmens gestalten und vorantreiben sowie die Marke SAP stärken. Clark berichtet an Bernd Leukert, Mitglied des Vorstands der SAP SE, Produkte & Innovationen, und wird seinen Hauptsitz in Palo Alto haben.
Vor seinem Wechsel zu SAP war Clark bei Microsoft beschäftigt. In seiner Rolle als Corporate Vice President von Microsofts Data Platform Group war er verantwortlich für die Gestaltung und Auslieferung der Datenplattformprodukte von Microsoft. Er leitete ausserdem die Entwicklung der Transformation der Datenplattform in die Cloud und lieferte die ersten Azure-Plattform-Produkte von Microsoft aus. Vor seiner Ernennung zum Corporate Vice President hatte Clark seit 1994 unterschiedliche Positionen in der Microsoft-Entwicklung inne. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ti&m holt Avaloq-Mann als Sales-Chef

Peter Knapp wird im März 2023 die Sales-Leitung beim IT-Dienst­leister übernehmen. Als langjähriger Avaloq-Manager kennt er die Schweizer Finanz- und Bankenbranche.

publiziert am 1.12.2022
image

Avaloq-Partner Confinale schafft neue Leitungspositionen

Pascal Inauen und Birol Izel werden künftig die Geschäftsentwicklung und den Verkauf beim Schweizer Unternehmen verantworten.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Acronis-Besitzer gibt seiner Schaffhauser Privat-Uni neuen Namen

Das Schaffhausen Institute of Technology heisst neu Constructor Group. Unter dem neuen Namen finanziert Gründer Serguei Beloussov einen Lehrstuhl an der Uni Genf.

publiziert am 30.11.2022