Ex-Namics-CEO Bernd Schopp stösst zu Squirro

23. September 2021, 15:43
image

Die Zürcher BI-Spezialisten wollen mit dem neuen Chief Commercial Officer das Wachstum antreiben.

Der Anbieter von "Augmented-Intelligence"-Lösungen hat mit Bernd Schopp ein Namics-Urgestein zum Chief Commercial Officer (CCO) berufen. Schopp war fast 19 Jahre bei Namics, wo er als Mitinhaber und zuletzt bis Ende 2020 als CEO wirkte. Von dem Unternehmer und Experten für digitale Transformation wird jetzt erwartet, dass er das Wachstum von Squirro stärker als bisher beschleunigt. Man wolle Marktführer bei Insights Engines und Augmented Intelligence werden, heisst es zu den hochgesteckten Erwartungen an Schopp.
Dorian Selz, CEO und Mitbegründer von Squirro, attestiert seinem neuen CCO "eine beeindruckende Bilanz bei der Skalierung von Unternehmen und deren Ausrichtung auf einen starken Markt- und Kundenfokus". Deshalb sei er in der jetzigen Phase die perfekte Ergänzung, um die ehrgeizigen Wachstumsziele in Europa, in den USA und Südostasien zu realisieren.
Schopp kenne Squirro schon lange, lobt das inspirierende Team und die KI-gesteuerte Insights-Engine-Plattform. Das habe dem Unternehmen den Ruf eines visionären Players eingebracht. KI werde ein bedeutender Wettbewerbsfaktor für Unternehmen sein, auch wenn sie derzeit in einigen Fällen überbewertet sei, fügt er an. Die Chance für seinen neuen Arbeitgeber bestehe darin, den Einsatz von KI zur Erweiterung der Business Intelligence (BI) mit Standardplattformen und Weiterbildung zu professionalisieren. Der zukünftige Wettbewerbsvorteil von Unternehmen hänge davon ab, wie schnell und wie genau sie aus ihren riesigen Datenbergen, nutzbare Insights gewinnen können: "Hierbei wird Squirro transformativ sein", glaubt Schopp.
Bei allen Visionen steht oben in Schopps Pflichtenheft aber erst einmal das Wachstum des bestehenden Kernangebots zu beschleunigen. Zudem soll er mit dem Team die Unternehmenspositionierung schärfen, Klarheit in die Marktbotschaften bringen und ebenso die Partnerlandschaft ausbauen.

Loading

Mehr zum Thema

image

«Wir wollten unser Teamwork moderner gestalten»

Gemeinsam mit der novaCapta hat die Erni Gruppe Ihre Arbeitswelt digitalisiert. Welche Herausforderungen dabei gemeistert wurden und welche Rolle die Bausteine von Microsoft spielen, verraten uns Andreas Wermelinger und Pascal.

image

Die Mondbasis soll aus dem 3D-Printer kommen

Ein Startup soll im Auftrag der Nasa einen riesigen 3D-Drucker entwickeln, der Mondgestein verwenden kann, um Bauteile zu drucken.

publiziert am 30.11.2022
image

Auch die Post lässt qualifiziert und digital signieren

Nach Swisscom bringt Tresorit, eine Tochter der Schweizerischen Post, eine eigene E-Signatur-Lösung. In Zusammenarbeit mit Swisssign, dem Herausgeber der SwissID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Acronis-Besitzer gibt seiner Schaffhauser Privat-Uni neuen Namen

Das Schaffhausen Institute of Technology heisst neu Constructor Group. Unter dem neuen Namen finanziert Gründer Serguei Beloussov einen Lehrstuhl an der Uni Genf.

publiziert am 30.11.2022