Ex-Navision-Besitzer investiert in Secunia

3. Mai 2011, 14:54
  • business-software
  • erp/crm
image

Wie der dänische Security-Spezialist Secunia heute auf seiner Website --http://secunia.

Wie der dänische Security-Spezialist Secunia heute auf seiner Website schreibt, hat die dänische Wirtschaftszeitung 'Børsen' heute berichtet, dass der IT-Milliardär Preben Damgaard Investor bei Secunia geworden ist. Damgaard gründete den Softwarehersteller Damgaard Data, der 2000 mit Navision fusioniert wurde. Der ERP-Spezialist wurde dann 2002 an Microsoft verkauft.
Damgaards Beziehung zu Secunia begann, als das dänische Investmentunternehmen Dansk Kapitalanlæg im vergangenen Oktober 31 Prozent der Secunia-Anteile übernahm. Damgaard ist seitdem Mitglied des Verwaltungsrats von Secunia. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cisco: Hybrid Work funktioniert (noch) nicht

Tech-Pannen, Stress und die Frage des Vertrauens: Hybrid Work bleibt im New Normal eine grosse Herausforderung. Cisco will es richten.

publiziert am 20.6.2022
image

14 Millionen für neue Schulsoftware im Kanton Zürich

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich beschafft für seine Berufs- und Mittelschulen eine neue Schuladministrationssoftware.

publiziert am 17.6.2022
image

Schweizer Fintech sammelt knapp 9 Millionen Franken

Das Zürcher Startup Amnis, Anbieter einer Banking-Software, hat eine Finanzierungsrunde über 8,6 Millionen Franken abgeschlossen.

publiziert am 15.6.2022
image

Bexio betreibt Schadensbegrenzung

Nach der Kritik um die AGB-Anpassung, die die Datenweitergabe an die Mobiliar Versicherung erlaubt, betont der Software-Anbieter die grosse Nachfrage nach dem eigenen Produkt.

publiziert am 15.6.2022