Ex-Nortel-Chef Dunn offiziell angeklagt

20. Juni 2008, 10:16
  • international
image

Bei einem Gerichtstermin in Toronto wurde gestern offiziell ein Strafverfahren gegen den ehemaligen CEO von Nortel, Frank Dunn, sowie gegen den früheren Finanzchef Douglas Beatty und den Konzern-Buchhalter Michael Gollogly eröffnet.

Bei einem Gerichtstermin in Toronto wurde gestern offiziell ein Strafverfahren gegen den ehemaligen CEO von Nortel, Frank Dunn, sowie gegen den früheren Finanzchef Douglas Beatty und den Konzern-Buchhalter Michael Gollogly eröffnet. Die drei Angeklagten wurden nach der Anklage vorläufig verhaftet und gegen Kaution wieder auf freien Fuss gesetzt. Alle drei Angeklagten beharren weiterhin auf ihrer Unnschuld.
Die "Royal Canadian Mounted Police" wirft den drei Ex-Nortel-Topmanagern vor, in den Jahren 2002 und 2003 Geschäftszahlen und Dokumente gefälscht und damit in betrügerischer Absicht den Aktienkurs manipuliert zu haben. In den USA musste Nortel aufgrund dieser Affäre eine Strafe in der Höhe von 35 Millionen Dollar bezahlen. Während es in den USA in den letzten Jahren viele Gerichtsverfahren und teilweise drakonische Strafen gegen Manager gab, die Bilanzen verfälscht hatten, betritt Kanada mit dem Prozess gegen Dunn, Beatty und Gollogly in dieser Beziehung noch Neuland. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Facebook saugt Gesundheitsdaten mit Tracker ab

Eine US-NGO hat ein Tracking-Tool entdeckt, mit dem Facebook Einblick in sensible Daten erhält. Ein Drittel aller untersuchten Krankenhäuser ist betroffen.

publiziert am 21.6.2022
image

Ransomware-Bande BlackCat setzt auf neue Erpressungsstrategie

Durch die Veröffentlichung von Daten im Clearweb wollen die Cyberkriminellen den Druck auf ihre Opfer erhöhen. Ob sich der Schritt auszahlen wird, ist unklar.

publiziert am 15.6.2022