Ex-Schweiz-Chef Neeracher verlässt IDS Scheer / Software AG

11. Januar 2010, 13:07
  • people & jobs
image

Urs Neeracher (Foto), der frühere CEO von IDS Scheer Schweiz, verlässt laut einem Bericht der 'Computerworld' das Unternehmen.

Urs Neeracher (Foto), der frühere CEO von IDS Scheer Schweiz, verlässt laut einem Bericht der 'Computerworld' das Unternehmen. Der Weggang erfolgt gemäss dem Artikel aufgrund einer internen Reorganisation nach der Übernahme von IDS Scheer durch die Software AG.
Der Chefsessel bei der "neuen" Software AG Schweiz.
Urs Neeracher wurde 2008 CEO des SAP-Beraters IDS Scheer Schweiz. Zuvor arbeitete er als Country System Engineer Manager bei EMC sowie als Sales Director bei Veritas, Symantec und IBM. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022