Ex-Swisscom-CTO Guido Garrone taucht bei F2i auf

2. November 2012, 13:19
  • people & jobs
  • swisscom
image

Der ehemalige Fastweb- und Swisscom-Manager Guido Garrone hat als Generaldirektor die Leitung der italienischen Netzgesellschaft F2i Reti übernommen, wie die italienische Wirtschaftszeitung 'Il Sole 24 Ore' in einem --http://danielelepido.

Der ehemalige Fastweb- und Swisscom-Manager Guido Garrone hat als Generaldirektor die Leitung der italienischen Netzgesellschaft F2i Reti übernommen, wie die italienische Wirtschaftszeitung 'Il Sole 24 Ore' in einem Blogeintrag schreibt. Garrone gelte als "Prophet" der Glasfaser, heisst es im Blog. Er war zuletzt bei Accenture beschäftigt, ist aber vielmehr als Gründer des italienischen Breitbandanbieters Fastweb bekannt. Swisscom hatte Fastweb vor fünf Jahren übernommen. Vor einem Jahr hat Swisscom aber den Wert der Tochter um 1,3 Milliarden Euro nach unten berichtigt.
Swisscom hatte den Fastweb-CTO Garrone 2008 nach Bern geholt und zum Leiter der Sparte Netz & IT gemacht.
Garrones Aufgabe bei F2i Reti wird nun sein, Fiber to the Home in Italien voranzubringen. Die Gesellschaft hält eine Mehrheit am Mailänder Glasfasernetzbetreiber Metroweb und verfolgt nun die Idee, FTTH in ganz Italien zu verbreiten. Swisscom hingegen hält zwar auch eine Minderheitsbeteiligung an Metroweb, hat sich aber in der Vergangenheit gegen die Pläne von F2i ausgesprochen. Vielmehr unterstützt Swisscom die Partnerschaft zwischen Fastweb und Telecom Italia. Diese beiden Telcos setzen auf das ihrer Meinung nach günstigere Fiber to the Cabinet. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023