Exklusiv! Aargauische KB mit Comit und T-Systems

6. März 2009, 16:54
  • rechenzentrum
  • t-systems
  • avaloq
  • finnova
  • software
image

Keine "Single Provider"-Strategie im Aargau. Swisscom räumt nicht bei allen RTC-Banken ab.

Keine "Single Provider"-Strategie im Aargau. Swisscom räumt nicht bei allen RTC-Banken ab.
Jene Banken, die sich im vergangenen Jahr entschieden haben, von der Bankensoftware IBIS (des Herstellers RTC) zu Avaloq oder Finnova zu wechseln, sind derzeit dabei, ihre Betriebspartner auszusuchen. Am Donnerstag wurde bekannt, die ebenfalls Avaloq einführen wird.
Einzig die rund 50 RBA-Banken haben noch keinen Betriebspartner kommuniziert. Während es bei der RBA auf Anfrage heisst, der Entscheid stehe kurz bevor und werde in wenigen Wochen kommuniziert, bestätigt AKB-Sprecherin Ursula Diebold gegenüber inside-it.ch, dass sich die Aargauer Bank bei der Einführung von Avaloq für Comit und T-Systems entschieden hat. Demnach verzichtet die AKB auf eine "Single Provider"-Strategie, wie sie etwa die BLKB mit dem Entscheid für Swisscom verfolgt. Eine solche Strategie hat das Ziel, sowohl die Projekt- als auch die Betriebsrisiken zu reduzieren. Allerdings vergisst man dabei oft das Klumpenrisiko.
2 statt 1 Provider
Statt alles mit einem einzigen Dienstleister zu machen, wählt man im Aargau für die Implementation die SCIS-Tochter Comit, für den Betrieb aber den SCIS-Konkurrenten T-Systems. Das ist nicht unüblich. Bestes Beispiel ist die Migros Bank, die sich bei der Finnova-Einführung für Comit als Implementationspartner und T-Systems als Betreiber entschieden hat. Der Entscheid der AKB gegen eine "Single Provider"-Strategie zeigt, dass der Banken-Outsourcing-Markt nach wie vor keine Domäne eines einzelnen Providers ist.
Die AKB geht momentan davon aus, dass Avaloq 2010 live gehen wird. Bei der RBA dürfte es laut Einschätzung eines Sprechers Ende 2012 werden. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Gemeinden suchen RZ für Steuersoftware Nest

Rund 50 Zürcher Gemeinden wollen ihre Steuersoftware in ein gemeinsames RZ migrieren und zentralisieren.

publiziert am 14.11.2022
image

AWS eröffnet Schweizer RZs

Die Schweiz ist das siebte europäische Land, in dem AWS Rechenzentren betreibt. Um die 3 Standorte macht der Anbieter ein Geheimnis, bekannt sind sie trotzdem.

publiziert am 9.11.2022 3
image

1700 T-Systems-Leute wechseln ihren Arbeitgeber

Die Deutsche Telekom will zum IT-Provider werden und übernimmt dazu Mitarbeitende von T-Systems. So soll gleichzeitig auch die Grosskundensparte wieder auf den Weg gebracht werden.

publiziert am 8.11.2022
image

Zürcher Kantonsrat will RZs zur Nutzung von Abwärme verpflichten

Die Abwärme aus Rechenzentren soll nicht ungenutzt bleiben. Bis zur Umsetzung des unumstrittenen Vorstosses dauert es aber noch über ein Jahr.

publiziert am 31.10.2022