Exklusiv! Auch Alain Bandle nicht mehr bei Dell

10. Februar 2009, 11:35
  • people & jobs
  • dell technologies
  • reorg
image

Ex-Channelmann Josh Claman ist sein Nachfolger.

Ex-Channelmann Josh Claman ist sein Nachfolger.
Nicht nur "JJ" Suter hat Dell verlassen, sondern auch ein weiterer in der Schweizer IT-Szene sehr bekannter Manager, Alain D. Bandle (Foto), zuletzt als Vice President und General Manager Public Segment für die Geschäfte Dells mit Kunden aus dem Öffentlichen Sektor in der ganzen Region EMEA zuständig, arbeitet nicht mehr für Dell. Dell-Sprecher Michael Rufer bestätigte gegenüber inside-channels.ch eine entsprechende Insiderinformation.
Bandle habe sich entschlossen, seine Karriere ausserhalb von Dell fortzusetzen, erklärt Rufer. Seit dem 1. Februar wird Bandles Funktion von Josh Claman wahrgenommen, Claman war bisher als Vice President und General Manager für die Channelbetreuung in der EMEA-Region verantwortlich.
"Wir bedauern Bandles Ausscheiden aus unserem Unternehmen", kommentiert Rufer. "Unter seiner Führung konnten wir unser Geschäft mit Kunden der öffentlichen Hand in EMEA sowohl im Hinblick auf Umsatz, Profitabilität und Marktanteilen ausserordentlich erfolgreich ausbauen."
Alain Bandle arbeitete im Lauf seiner Karrierer unter anderem als Geschäftsführer Schweiz und Deutschland bei HP in Böblingen und bei Veba in Düsseldorf. In der Schweiz war er von 1993 bis 1995 als Vice President Product & Distribution Mitglied der Geschäftsleitung der Swissair. Bevor er zu Dell stiess, war er zuletzt CEO des später gescheiterten E-Banking-Projektes y-o-u der Privatbank Vontobel sowie CEO von Fantastic. Von November 2003 bis Februar 2005 war er Country Manager von Dell in der Schweiz. Dann übernahm er die Leitung von Dell Deutschland war. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Avaloq-Partner Confinale schafft neue Leitungspositionen

Pascal Inauen und Birol Izel werden künftig die Geschäftsentwicklung und den Verkauf beim Schweizer Unternehmen verantworten.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Acronis-Besitzer gibt seiner Schaffhauser Privat-Uni neuen Namen

Das Schaffhausen Institute of Technology heisst neu Constructor Group. Unter dem neuen Namen finanziert Gründer Serguei Beloussov einen Lehrstuhl an der Uni Genf.

publiziert am 30.11.2022
image

Neuer Huawei-Chef für die Schweiz

Michael Yang folgt auf den ehemaligen Schweiz-Chef Haitao Wang im Rahmen einer normalen Rotation. Ausserdem hat die Reorganisation in Europa keine Auswirkungen auf die Schweiz

publiziert am 30.11.2022