Exklusiv! Celltec und Lanier: Wann kommt die Fusion?

25. Februar 2008, 15:56
  • ricoh
image

Celltec wird in Ricoh umgetauft. Erst mittelfristig denkt man bei Ricoh Europa daran, Celltec und Lanier Schweiz zusammenzulegen.

Celltec wird in Ricoh umgetauft. Erst mittelfristig denkt man bei Ricoh Europa daran, Celltec und Lanier Schweiz zusammenzulegen.
Ende Januar übernahm der japanische Kopierer-Hersteller Ricoh seinen Schweizer Distributor Celltec für einen nicht genannten Betrag von der BBC-Gruppe (Behr, Bircher, Cellpack). Da Ricoh gleichzeitig auch im Besitz von Lanier Schweiz ist, stellt sich die Frage, ob und wann die beiden Unternehmen zwecks Synergiegewinnung zusammengelegt werden. Peter Van der Kaag, Pressesprecher von Ricoh Europe, stellt solche Überlegungen gegenüber inside-channels.ch nicht in Abrede. "Eine Fusion von Celltec und Lanier ist nicht unvorstellbar. Wir schauen die ökonomische Seite einer Fusion durchaus an. Doch bevor wir darüber informieren, würden wir wohl erst mit den Arbeitnehmern reden."
Ausserdem haben die beiden Schweizer Ricoh-Töchter unterschiedliche ERP-Systeme und Geschäftsjahre. "Wir müssen erst die Systeme der beiden Firmen analysieren," so der Sprecher am europäischen Hauptsitz des Kopierer-Riesen.
Sicher ist allerdings, dass Celltec in Ricoh umgetauft werden soll. Erst danach werde man sich eine mögliche Fusion von Celltec und Lanier Schweiz anschauen, so Van der Kaag zu inside-channels.ch.
Obwohl man sich am Europahauptsitz also eher bedeckt hält, ist klar, dass Ricoh nicht mehr unbedingt mehrere Niederlassungen in einem Markt möchte. So hat man letztes Jahr den paneuropäischen Drucker-Dienstleister NRG, über den die Marken Nashuatec, Rex Rotary und Gestetner vertrieben wurden, vollständig in die Ricoh-Organisation eingegliedert. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Herausforderung für Arbeitgeber: fehlende Kreativität

Das Phänomen des «Quiet Quittings» (innerer Kündigung) ist gemäss einer Ricoh Studie nicht das grösste Problem der Arbeitgeber, sondern der Mangel an sinnvoller und erfüllender Arbeit. 64% der Befragten hätte mehr Freude an ihrer Arbeit, wenn sie mehr Zeit für kreative Aufgaben hätten.

image

Leading Change at Work – Den Arbeitsplatz der Zukunft mitgestalten

Die Arbeitswelt wandelt sich. Und mit dem Wandel folgen Herausforderungen: Schwierigkeiten, Kollegen zu erreichen und Dokumente zu finden. Büros, die für eine vergangene Zeit eingerichtet sind. Sorgen um die digitale Sicherheit. Die Liste liesse sich lange fortsetzen. Aber es geht auch anders.

image

QR-Rechnung – Handeln Sie jetzt!

Haben Sie die QR-Rechnung in Ihrer Firma schon eingeführt? Falls nicht, handeln Sie jetzt! Stellen Sie sich vor, die von Ihrem Unternehmen erstellten Rechnungen können nicht mehr bezahlt werden.

image

Ricoh Schweiz bleibt hinter weltweiter Entwicklung zurück

Nach Pandemie-bedingten Schwierigkeiten ist der globale Umsatz auf 13,6 Milliarden Euro gestiegen. In der Schweiz haben vor allem die Dienstleistungen stark zugelegt.

publiziert am 16.6.2022