Exklusiv! Cetus deponiert Bilanz

16. Juli 2007, 08:40
    image

    Konsolidierung unter Security-VADs geht voran.

    Konsolidierung unter Security-VADs geht voran.
    Über den Solothurner Distributor Cetus wurde am 12. Juli beim Konkursamt Oensingen der Konkurs eröffnet. Entsprechende Insider-Infos wurden uns heute von Isabel Frischknecht vom Konkursamt des Kantons Solothurn bestätigt. Die Webseite von Cetus ist nicht mehr erreichbar, bei Cetus antwortet seit Freitag der Telefonbeantworter ("Alle unsere Linien sind besetzt").
    Cetus-Chef Konrad Broggi war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Es ist allerdings ein offenes Geheimnis, dass Broggi die Firma in den letzten Wochen zum Verkauf angeboten hat.
    Im Frühling 2006 gab Cetus bekannt, dass der österreichische 'Value added Distributor' Client-Server Cetus zu 51 Prozent übernommen habe. Der Deal platzte dann aber ziemlich genau vor einem Jahr unter ziemlich verworrenen Umständen. einen Monat zuvor.
    Cetus vertrieb in der Schweiz unter anderem die Produkte von Trend Micro und Kaspersky. (Christoph Hugenschmidt)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Die IT-Woche: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

    Horror, uff, nunja, okay, super… die Tags zu den Cybersecurity-Storys dieser Woche.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Talkeasy Schweiz wird liquidiert

    Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

    Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

    publiziert am 27.1.2023
    image

    Cyberkriminelle erbeuten Kundendaten der Online-Apotheke DocMorris

    Bei dem Cyberangriff haben unbekannte Täter 20'000 Kundenkonten kompromittiert. Die Online-Apotheke gehört zur Schweizer "Zur Rose"-Gruppe.

    publiziert am 27.1.2023