Exklusiv! Das sind Microsofts Pläne im ERP- und Online-Software-Geschäft

10. April 2006, 15:49
  • business-software
  • microsoft
  • erp/crm
image

Orlando Ayala, bei Microsoft weltweit für das ERP- und KMU-Geschäft verantwortlich, im Exklusiv-Gespräch mit inside-it.ch: "Lokale Player sind unsere härteste Konkurrenz."

Orlando Ayala, bei Microsoft weltweit für das ERP- und KMU-Geschäft verantwortlich, im Exklusiv-Gespräch mit inside-it.ch: "Lokale Player sind unsere härteste Konkurrenz."
Microsoft plant, spezielle Online-Versionen der Business-Softare (Navision, Axapta, ...) herauszubringen. Dies sagte Orlando Ayala (Foto), weltweit für das KMU- und ERP-Geschäft von Microsoft verantwortlich, im Exklusiv-Gespräch mit inside-it.ch. "Wir werden auf jeden Fall auch spezielle Versionen für web-basierte Applikationen haben," so Ayala. Allerdings glaubt er nicht, dass es kurz- oder mittelfristig einen Run auf webbasierte Business-Lösungen geben wird. Ayala: "Auf wirklich breiter Front wird Software als Service auch in fünf Jahren noch nicht Einzug gehalten haben."
Wie sehr Microsoft seit der Übernahme der Business-Pakete Great Plains, Axapta und Navision dazu gelernt hat, zeigt sich aus den Bemerkungen von Schnellsprecher Ayala zum ERP-Markt: "In jedem Land sind die lokalen Player unsere grösste und schwierigste Konkurrenz."
Lesen Sie das Exklusiv-Gespräch mit Microsoft-Topshot Orlando Ayala in unserem Feature-Beitrag Microsoft im ERP-Geschäft: Die lokalen Player sind unsere härteste Konkurrenz. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022