Exklusiv: Der ACH-Chef von Ingram Micro geht

10. September 2019, 15:11
  • international
  • ingram micro
image

"Das Leben hat mich vor eine Weiche gestellt und ich habe Mut gefasst, neue Ziele zu verfolgen.

"Das Leben hat mich vor eine Weiche gestellt und ich habe Mut gefasst, neue Ziele zu verfolgen. Aus diesem Grunde werde ich meine Tätigkeit bei Ingram Micro beenden". Dies schreibt Florian Wallner, Österreich- und Schweiz-Chef von Ingram Micro, in einer Mail, die inside-channels.ch vorliegt. Er bekleidete die Funktion seit elf Jahren und arbeitete bereits seit 18 Jahren beim Distributor, vorerst als CFO von Ingram Micro Österreich.
Wallner ist der Vorgesetzte von Benno Schlumpf, dem hiesigen Chef von Ingram Micro. Dieser sagt auf Anfrage, dass der Abgang keinen Einfluss auf die Schweiz habe, da Wallner in der Schweiz nicht operativ tätig sei. Für Schlumpf sucht man beim Disti derzeit eine Nachfolge, da sich der langjährige Manager nächstes Jahr pensionieren lässt.
Zu den Hintergründen des Abgangs äusserte sich Ingram Micro bis Redaktionsschluss nicht. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Mutmasslicher Cyberangriff auf den Vatikan

Russische Hacker sollen verschiedene Websites des Zwergstaates angegriffen haben, weil der Papst den Angriffskrieg in der Ukraine als "grausam" bezeichnete.

publiziert am 1.12.2022
image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022