Exklusiv: Der ACH-Chef von Ingram Micro geht

10. September 2019, 15:11
  • international
  • ingram micro
image

"Das Leben hat mich vor eine Weiche gestellt und ich habe Mut gefasst, neue Ziele zu verfolgen.

"Das Leben hat mich vor eine Weiche gestellt und ich habe Mut gefasst, neue Ziele zu verfolgen. Aus diesem Grunde werde ich meine Tätigkeit bei Ingram Micro beenden". Dies schreibt Florian Wallner, Österreich- und Schweiz-Chef von Ingram Micro, in einer Mail, die inside-channels.ch vorliegt. Er bekleidete die Funktion seit elf Jahren und arbeitete bereits seit 18 Jahren beim Distributor, vorerst als CFO von Ingram Micro Österreich.
Wallner ist der Vorgesetzte von Benno Schlumpf, dem hiesigen Chef von Ingram Micro. Dieser sagt auf Anfrage, dass der Abgang keinen Einfluss auf die Schweiz habe, da Wallner in der Schweiz nicht operativ tätig sei. Für Schlumpf sucht man beim Disti derzeit eine Nachfolge, da sich der langjährige Manager nächstes Jahr pensionieren lässt.
Zu den Hintergründen des Abgangs äusserte sich Ingram Micro bis Redaktionsschluss nicht. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

aktualisiert am 25.5.2022
image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022