Exklusiv! Fenaco bekommt neuen IT-Chef

28. August 2013, 13:13
  • people & jobs
  • software
  • informatik
image

Michael Buser wechselt von CSC Schweiz zum Agrarkonzern Fenaco. Vorgänger Daniel Zurlinden übernimmt Leitung der Division Finanzen und Dienste.

Michael Buser wechselt von CSC Schweiz zum Agrarkonzern Fenaco. Vorgänger Daniel Zurlinden übernimmt Leitung der Division Finanzen und Dienste.
Bei Fenaco übernimmt per 1. September Michael Buser (Foto) die Funktion des Informatikchefs, wie das Unternehmen auf Anfrage von inside-it.ch bestätigt. Er folgt damit auf Daniel Zurlinden, der vor drei Jahren die Leitung des Departements IT/Logistik übernommen hatte und nun per 1. Januar 2014 für die Division Finanzen und Dienste zuständig sein wird. Der bisherige Finanzchef Werner Beyer geht mit 65 Jahren in Pension.
Buser soll zum Start die Leitung der IT und dann schrittweise die weiteren Aufgaben seines Vorgängers übernehmen. Die Übernahme der Gesamtverantwortung für das Departement IT/Logistik und der Eintritt in die Geschäftsleitung sind per 1. Juli 2014 vorgesehen.
Buser war zuvor seit 1997 beim US-amerikanischen IT-Outsourcer und Dienstleister CSC tätig. In den letzten drei Jahren war er dort als Geschäftsleitungsmitglied und Director des Business Solutions & Services Sectors und für das gesamte Projektgeschäft von CSC Schweiz (Management-Beratung, Standardprodukt-Integration, Software-Entwicklung) verantwortlich.
"Wir sind überzeugt, dass wir mit Michael Buser sowohl fachlich wie auch menschlich eine sehr kompetente Persönlichkeit zur Weiterentwicklung unserer Informatik und Logistik gefunden haben und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit", erklärte Daniel Zurlinden gegenüber inside-it.ch.
Fenaco ist im Agrarbereich, der Lebensmittelindustrie und im Detailhandel (Volg und Landi) tätig. In der zentralen IT beschäftigt das Unternehmen rund 100 Mitarbeitende. Wenn man die IT-Leute der 80 Tochterunternehmen und jene bei der IT-Tochter Bison, die für Fenaco arbeiten, dazurechnet, sind es deutlich mehr. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inventx in Kürze auch mit Domizil in Bern

Nach Chur, St, Gallen und Zürich will der IT-Dienstleister für Banken und Versicherungen nun auch eine Dependance in Bern eröffnen.

publiziert am 20.5.2022
image

Drei Frauen sind neu im Vorstand von SwissICT

Mit den neu Gewählten wächst der Vorstand auf 12 Mitglieder. Der Verband weist bessere finanzielle Zahlen auf als auch schon.

publiziert am 20.5.2022
image

Stefan Arn will kürzertreten

Einer der prägenden IT-Leute der UBS gibt sein Amt ab, wie 'Finews' berichtet.

publiziert am 19.5.2022
image

ETH ernennt neue Professoren für Informatik und Digitalisierung

Die neu Ernannten beschäftigen sich mit Algorithmen, datengestützten Analyseverfahren oder den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

publiziert am 19.5.2022