Exklusiv! Interview mit HP Channel-Chef Jos Brenkel

19. Januar 2005, 17:13
  • hp
image

Brenkel redete mit inside-channels.ch über die wuchernde Bürokratie bei HP, die Distribution und welche Kunden HP direkt bedienen will.

Anlässlich eines Presse-Events in Amsterdam hatte inside-channels.ch Gelegenheit, sich mit HPs eloquentem Channel-Chef Jos Brenkel zu unterhalten. Hier ein Auszug aus dem Interview:
Distributoren und Partner von HP beklagen sich über die Bürokratie, die HP verursacht. Wird HP je unbürokratisch und flexibel?
Brenkel: Wir werden immer ein gewisses Mass an Bürokratie haben. Wir brauchen eine klare Kontrolle der Geschäfte und wir werden Missbräuche entschlossen bekämpfen (Brenkel meint hier die missbräuchliche Verwendung von Spezialpreisen).
Aber wir wollen das Geschäften mit uns einfacher machen. Die Vereinigung der PC-Division mit der Printer-Division wird da sicher helfen.
Und im Mai wird es neue, einfachere Geschäftsbedingungen geben. Unser System "Pay for result" (Margen entsprechend Erreichung von Umsatzzielen) wird bleiben, aber es wird einfacher sein.
Das volle Interview finden Sie in unserem "Feature"-Bereich: HPs Jos Brenkel über die "EWG", Bürokratie und Direktverkauf. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

HP hat Sicherheitslücken (immer) noch nicht gepatcht

Security-Experten hatten das Unternehmen auf die Schwachstellen in Business-Computern aufmerksam gemacht. Doch die Patches lassen auf sich warten.

publiziert am 14.9.2022
image

HP schliesst Milliarden-Übernahme von Poly ab

Der Anbieter von Kollaborations-Hard- und -Software wurde für 3,3 Milliarden US-Dollar an HP verkauft.

publiziert am 29.8.2022
image

Vor 75 Jahren: HP wird offiziell zur Firma

Bill Hewlett und David Packard sollen für die Namensfolge von HP eine Münze geworfen haben. Am 18. August 1947 wurde es offiziell registriert.

publiziert am 19.8.2022
image

Bund sichert sich Printer und Zubehör für 80 Millionen Franken

An papierlos ist noch lange nicht zu denken. HP wird die nächsten Jahre für die Drucker der Verwaltung zuständig sein. Ein kleiner Teil des Auftrags geht daneben an Canon.

publiziert am 9.8.2022