Exklusiv! Megadeal zwischen CS, BT und Swisscom

31. Mai 2013, 12:25
  • telco
  • credit suisse
  • swisscom
  • telekom
image

Credit Suisse, BT und Swisscom verlängern den 2007 abgeschlossenen Outsourcingdeal um weitere sieben Jahre.

Credit Suisse, BT und Swisscom verlängern den 2007 abgeschlossenen Outsourcingdeal um weitere sieben Jahre.
Die Schweizer Grossbank Credit Suisse (CS) hat vor wenigen Wochen einen umfangreichen Outsourcingdeal mit dem britischen Telekom-Dienstleister British Telecom (BT) und mit Swisscom verlängert. Es handelt sich um den 2007 abgeschlossenen Outsourcing-Vertrag, der nun vorzeitig um sieben Jahre verlängert wurde, wie inside-it.ch aus gut unterrichteten Quellen erfahren hat.
Credit Suisse bestätigt auf Anfrage, dass der Vertrag mit BT und Swisscom verlängert worden ist, äussert sich aber nicht zu Vertragslänge und Volumen. Swisscom liess lediglich verlauten, dass "für uns dieser Abschluss mit der CS natürlich ein sehr schöner Vertrauensbeweis" sei.
Insider wissen, dass das Volumen des globalen Auftrages rund eine Milliarde Franken beträgt, wobei Swisscom wie 2007 mit rund einem Drittel beteiligt ist. Laut Personen, die mit dem Deal vertraut sind, wird Swisscom das bestehende Service-Modell für WAN (Wide Area Network ) und MAN (Metropolitan Area Network) neu als Managed Service anbieten. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Es wird nichts mit der Deloitte-Lösung Rialto für die Baselstädtische Polizei

Nun hat's auch die Einführung eines neuen Systems bei der Kapo Basel-Stadt getroffen. Weil keine Offerte kam, muss neu evaluiert werden. Möglicher Verlust: 1,8 Millionen.

publiziert am 5.10.2022
image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

UBS und CS in den USA wegen Messenger-Nutzung gebüsst

Weil sie die Kommunikation ihrer Angestellten über Whatsapp und Co. nicht korrekt archiviert hatten, zahlen die Grossbanken eine Millionenbusse.

publiziert am 28.9.2022
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3