Exklusiv! Roter Oktober im Schweizer Hardware-Handel

26. Januar 2012, 09:27
  • geschäftszahlen
  • ingram micro
  • also
  • tech data
image

Context Channel Health Index: Der Rückgang im Schweizer IT-Handel hat sich im letzten Quartal 2011 verschärft. Der Umsatz der fünf wichtigsten Distributoren ist besonders im Oktober regelrecht eingebrochen.

Context Channel Health Index: Der Rückgang im Schweizer IT-Handel hat sich im letzten Quartal 2011 verschärft. Der Umsatz der fünf wichtigsten Distributoren ist besonders im Oktober regelrecht eingebrochen.
Auf den "blutigen Frühling" und den "kalten Sommer" folgte nun ein "roter Oktober" und ein "depressiver November". Zugegeben: Der Schreibende mag krasse Titel, doch die hier aufgezählten sind leider berechtigt, denn die neuesten Zahlen des "Context Channel Health Index" könnten den Schweizer IT-Channel tatsächlich in Depressionen stürzen.
Der 'Channel Health Index' wird vom britischen Marktforscher Context in Zusammenarbeit mit den fünf Distributoren Also, Avnet, Ingram Micro, Magirus und Tech Data erarbeitet und exklusiv inside-channels.ch zur Verfügung gestellt.
Mieser Oktober, aber Dezember gar nicht so schlimm
Besonders mies war der Absatz der fünf wichtigen Distributoren in der Schweiz im Oktober (siehe Grafik). Er sank im Vergleich zum Absatz 2010 um volle 17,9 Prozent auf 160 Millionen Franken. Auch der November war mies (minus 8,3 Prozent, 186 Millionen) während der Dezember mit einem Minus von "nur" 3,4 Prozent und einem schweizweiten Umsatz der Distis von 263 Millionen Franken nicht ganz so schlecht ausfiel.
Insgesamt schrumpfte das Schweizer Channel-Business im vierten Quartal im Vergleich zu 2010 um brutale 9,1 Prozent. Blickt man genauer hin, so dürfte der traditionelle Schweizer Handel mit Wintel-Produkten sogar noch stärker geblutet haben, denn der Umsatz, den Also mit Apple gemacht hat, und der zweifellos stark gewachsen ist, ist in obigen Zahlen eingerechnet. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022
image

Atos-Aktionär ist nicht zufrieden mit dem Turnaround-Plan

"Zu ehrgeizig und zu kompliziert", seien die Pläne des IT-Dienstleisters, findet ein Minderheitsaktionär.

publiziert am 16.9.2022