Exklusiv! So wird das Channel-Jahr 2006

30. Dezember 2005, 09:43
  • channel
  • reseller
  • prozesse
  • cisco
  • bechtle
image

Was Gartner kann ("Gartner predicts") können wir schon lange. Hier unsere wichtigsten Prophezeiungen für das Channel-Jahr 2006. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.

Was Gartner kann ("Gartner predicts") können wir schon lange. Hier unsere wichtigsten Prophezeiungen für das Channel-Jahr 2006. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.
Jürg Schwarzenbach, Dänu Bühlmann, Rainer Kaczmarczyk und Ralf Brandmeier gründen zusammen eine Import-Export-Firma. Selbst ausgefuchste Experten werden Bauklötze über das Holding-Dach staunen: CC-Trust.
Wahrscheinlichkeit: 0 %. Der letzte Satz ist falsch.
Es wird ein paar interessante Prozesse zwischen alten Freunden in der Branche geben. Wir sagen an dieser Stelle nicht, wer gegen wen prozessiert, aber wir wissen: "Es sind mehr als man denkt".
Wahrscheinlichkeit: 1000 %
Die Völkerwanderung von Novell in Richtung Bruno von Rotz' und Frédéric Weills Optaros wird anhalten.
Wahrscheinlichkeit: 85 %.
Ingram Micro Schweiz wird XXL-Distribution (Öffnung des Münchner Riesenlagers für Schweizer Reseller) tatsächlich umsetzen.
Wahrscheinlichkeit: 100 %. Aber wann?
Ruedi Soltermann, der sich im November bei MTF Thörishaus aus dem operativen Geschäft zurückzog, tritt auch als Präsident und Sportchef der SCL Tigers zurück.
Wahrscheinlichkeit: 100 %. Schon passiert. Siehe 'Blick' vom 15. Dezember.
CA wird verkünden, man nehme den Channel jetzt ernst.
Wahrscheinlichkeit: 100 %. Das macht CA jedes Jahr.
Marc Schnyder und seine Leute von Also werden die Transportwege der Gabelstapler im Lager dank smartem Einsatz von drahtlosem Hightech um durchschnittlich 0,346 Meter pro Tag kürzen und damit dem Preiszerfall von 37,98 % bei Cisco-Boxen eine durchschnittliche Kostenersparnis (Strom, Arbeitszeit, Reifenabrieb) von 0,078 Rappen pro Box entgegen setzen. Es werden auch andere Massnahmen bei Also umgesetzt.
Wahrscheinlichkeit: 100 %
Die Orbit-iEX wird am 20. Mai verkünden, man sei extrem zufrieden mit der diesjährigen Messe. Die Qualität des Besuchers sei erneut gestiegen.
Wahrscheinlichkeit: 100 %.
Microsoft wird OEM-Lizenzen direkt an Assemblierer vertreiben. Die Distis bleiben aussen vor.
Wahrscheinlichkeit: 50 %. Könnte auch erst 2007 passieren.
Studerus kauft COS Distribution Schweiz.
Wahrscheinlichkeit: 2.496 %. Wer sonst hat noch Geld? Andererseits – Frank Studerus ist nicht für Fehlgriffe bekannt.
Also kauft COS Distribution Schweiz.
Wahrscheinlichkeit: 0 %. Also versucht weiterhin eine Übernahme in Frankreich.
Bechtle kauft 19 deutsche Systemintegratoren sowie je eine Schweizer Bude in Glarus (Glaronia), im Wallis (Ocom) und in Anwil (Ammel auf gut Baselbieterdeutsch).
Wahrscheinlichkeit: 0 % (wäre 100 %, aber die Bude in Ammel gibt es noch nicht.)
Bechtle kauft MGA.
Wahrscheinlichkeit: 0 %. Bechtle kauft einen anderen Schweizer Navision-Spezialisten.
'IT Reseller' wird die 53. Story zum Thema "HP verliert Notebook-Projekt gegen Dell bei der Schulverwaltung Konolfingen" bringen und – je nach Stimmungslage von Verleger und Mailserver auch als "Breaking-News" versenden. Dell wird aber trotzdem nicht bei 'IT Reseller' inserieren. So viel Macht hat nicht einmal ein Dell-Country-Manager.
Wahrscheinlichkeit: 100 %.
(Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

Boll geht nach Österreich

Die erste Chefin von Boll Austria ist Irene Marx, die von Proofpoint zum Security-Disti stösst.

publiziert am 24.1.2023
image

Infoguard eröffnet Standort in Deutschland

Die Schweizer Cybersecurity-Firma lässt sich nun auch in München nieder. Die Nachfrage sei in Deutschland stark gewachsen, erklärt das Unternehmen die Expansionspläne.

publiziert am 24.1.2023