Exklusiv! Softwarepipeline will in internationale Liga

17. Mai 2005, 15:02
  • channel
image

Der Lizenzenhändler Softwarepipeline hat seit der Fusion mit Microware zwei CEOs und will sich international weiter ausbreiten. René Gilli und Patrick Winter im Gespräch mit inside-channels.ch.

Der Lizenzenhändler Softwarepipeline hat seit der Fusion mit Microware zwei CEOs und will sich international weiter ausbreiten. René Gilli und Patrick Winter im Gespräch mit inside-channels.ch.
Die Schweizer Szene der Software-Lizenzenhändler für Grossfirmen ist klein und überschaubar. Nur wenige Firmen sind überhaupt von Microsoft als so genannten "LARs" (Large Account Reseller) anerkannt und bald könnten es noch weniger sein. Denn seid der Fusion von René Gillis Microware mit Patrick Winters Softwarepipeline besetzt die "neue" Software-Pipeline alleine etwa die Hälfte des Schweizer Marktes und für kleinere Player könnte es eng werden.
Deshalb arbeitet man in der Szene allenthalben an neuen Konzepten. Die ARP-Tochter CC Data Disc will innerhalb eines Partnernetzes von Systemintegratoren als Generalunternehmer zum "single point of contact" für die Kundschaft werden, während Hugo Eppenbergers Outlook AG neben Lizenzen auch Dienstleistungen im ERP-Umfeld (Navision) und Weblösungen anbietet.
In der Schweiz ist Softwarepipeline also dominant und wird im Schweizer Markt mit dem Kerngeschäft nicht mehr wesentlich wachsen können. Genau darum ging es bei der Fusion zwischen der Stanser Microware und der Winterthurer Softwarepipeline. Mit der Fusion sollen die nötigen Ressourcen frei werden, um ausserhalb der Schweiz weitere Standorte aufzubauen. Ziel: Innert fünf Jahren soll Softwarepipeline in allen wichtigen Regionen der Welt, an insgesamt 10 Standorten, präsent sein.
Die beiden CEOs von Softwarepipeline, René Gilli und Patrick Winter, erläutern ihre Pläne im Exklusiv-Gespräch mit inside-channels.ch und zeigen auf, wo die Herausforderungen für Lizenzenhändler und insbesondere Microsoft-LARs liegen. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Microsoft rollt neues Partner­programm aus

Migration in und Services um die Cloud stehen im Fokus des neuen Microsoft-Channel-Programms. ISVs werden im Laufe des Jahres nachgezogen.

publiziert am 5.10.2022
image

Nach Citrix-Tibco-Merger: Netscaler wird wieder unabhängiger

Das Gleiche scheint auch für Jaspersoft, Ibi und Sharefile zu gelten.

publiziert am 4.10.2022
image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022