Exklusiv: T-Systems kann mit SBB 80-Millionen-Vertrag verlängern

5. Februar 2016, 14:23
  • sbb
  • t-systems
  • mainframe
image

Wie aus einer internen Mitteilung von T-Systems hervorgeht, hat das Unternehmen den Auftrag zum gesamten Mainframe-Betrieb der SBB verteidigen können und erneut den Zuschlag für den Grossauftrag erhalten.

Wie aus einer internen Mitteilung von T-Systems hervorgeht, hat das Unternehmen den Auftrag zum gesamten Mainframe-Betrieb der SBB verteidigen können und erneut den Zuschlag für den Grossauftrag erhalten.
Der neue Vertrag sieht ab diesem Monat eine garantierte Laufzeit über 30 Monate vor. Der übergeordnete Rahmenvertrag laufe bis 2024, woraus sich die Chance zur mehrmaligen Verlängerung biete. Insgesamt beläuft sich das Auftragsvolumen auf 80 Millionen Franken.
Die Antwort auf eine entsprechende Anfrage bei der SBB steht noch aus. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

T-Systems bündelt VMware-Kompetenzen

T-Systems hat verkündet, seine Partnerschaft mit VMware zu vertiefen und infolge ein "VMware Cloud Center of Excellence" einzurichten. Ziel sei es, den Cloud-Umstieg für Unternehmen einfacher zu machen.

publiziert am 13.9.2022
image

SAP-Migration – das Dilemma der Daten und Downtime

SAP S/4HANA öffnet ein Füllhorn an Möglichkeiten für Big Data, Echtzeitcomputing & Co., ist aber auch ein radikaler Umbruch. Bei der Transformation hilft ein Fokus auf die Daten und die Reduktion der Downtime in der Migration, Risiken zu minimieren, Vorlaufzeiten zu verkürzen und Kosten zu senken.

image

Spie ICS sichert sich einen weiteren Zuschlag

Ab Ende 2023 wird der IT-Dienstleister für die Wartung und den Betrieb des VoIP-Core der SBB zuständig sein. Dafür bezahlen die Bundesbahnen über 6 Millionen Franken.

publiziert am 22.8.2022