Exklusiv: Ti&m eröffnet Standort in Singapur

11. Dezember 2019, 15:00
  • channel
  • ti&m
  • schweiz
image

CEO Thomas Wüst erklärt die Hintergründe.

CEO Thomas Wüst erklärt die Hintergründe.
Ti&m eröffnet in Singapur ein Büro. Dies bestätigt das Unternehmen auf Anfrage. Designierter Leiter der Niederlassung ist Samuel Scheidegger, Head Products und Member of the Executive Board.
Scheidegger war bis anhin Leiter des Büro Bern. Er hofft laut Linkedin-Post, den Berner "Spirit" auch in Singapur aufleben zu lassen.
Thomas Wüst, CEO und Gründer von Ti&m, erklärt die Entscheidung für Singapur auf Anfrage: "ti&m betreibt ja bekanntlich keine Offshore-Aktivitäten, sondern wächst entlang der Ti&m Innovation und Ti&m Produkte. Bezüglich der Niederlassungen verfolgen wir im Generellen eine 'Follow the Client'-Strategie. So haben zahlreiche Ti&m Kunden grosse Niederlassungen in Singapur und von nun an können wir unsere Kunden eben auch ganzheitlich in Singapur bei Innovationsprojekten und Ti&m Produktintegrationen unterstützen."
Das Singapurer Team startet mit vier Mitarbeitern von Ti&m, man befinde sich in intensiven Gesprächen mit "zahlreichen weiteren Schweizer Ingenieuren für eine Relocation nach Singapur", erklärt Wüst. Auch lokale Anstellungen seien geplant.
Ti&m ist eine Erfolgsgeschichte. Was sind die Erfolgsfaktoren, um im dortigen Markt zu reüssieren? "Wir müssen als Ti&m unsere Produkte auf den lokalen Markt adaptieren und vor allem in der Lage sein, im hart umkämpften Markt mit Toptalenten besser zu sein als die Konkurrenz", antwortet Wüst.
Scheideggers Nachfolger in Bern ist seit kurzem ebenfalls bekannt. Es ist Philip Dieringer, bis anhin Senior Project Manager IT bei Ti&m. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Postauto definiert die externen IT-Dienstleister der nächsten Jahre

Im Rahmen des Projektes "Postauto IT Professional Services 2022" sind die künftigen IT-Dienstleister gewählt worden. Die Preisspanne der Strundenansätze ist beachtlich.

publiziert am 22.6.2022
image

Bundesrat stärkt Startups den Rücken

Durch die geplanten Massnahmen soll die Schweiz mittel- bis langfristig zu den wettbewerbsfähigsten und innovativsten Standorten gehören, schreibt die Landesregierung.

publiziert am 22.6.2022
image

Schweizer Ingram Micro will sein Service-Geschäft professionalisieren

Mit Andreas Thöni als neuen Business Group Manager will der Broadliner seine Professional Services erweitern und in einem eigenen Geschäftsbereich bündeln.

publiziert am 22.6.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022