Exklusiv: Vergeuden SAP-Anwender Geld?

20. April 2006 um 12:22
  • business-software
  • erp/crm
  • sap
image

Eigenentwicklungen als Budgetfresser.

Eigenentwicklungen als Budgetfresser.
Kürzlich hat das Marktforschungsinstitut Nucleus Research SAP einen Schuss vor den Bug gesetzt. Unternehmen, die SAP einsetzen, seien im Schnitt weniger produktiv, als ihre Branchenkonkurrenten. Eine Behauptung, der SAP umgehend, gestützt auf andere Marktforscherzahlen widersprach.
Ob nun allerdings SAP-Anwender produktiver oder weniger produktiv sind, als nicht-SAP-Kunden, Verbesserungspotential gibt es bestimmt auch bei ihnen. Insbesondre Eigenentwicklungen, die sich über Jahre angesammelt haben, so glauben Diana Bohr von West Trax und Luis Praxmarer von der Experton Group, belasten IT-Budgets "extrem hoch". Eigenentwicklungen seien aber zwar oft unvermeidbar, könnten aber zum Beispiel oft später nach Upgrades durch SAP-Standardtransaktionen ersetzt werden.
Lesen Sie mehr darüber, warum gemäss Bohr und Praxmarer SAP-Eigenentwicklungen die Unterhaltskosten in die Höhe treiben und was dagegen getan werden könnte in unserem Feature-Artikel "Expertenmeinung: SAP-Anwender verschwenden Potential". (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Jedes dritte Schweizer Unternehmen will SAP weiterhin On-Prem

Die Umstellung der SAP-Systeme ist ein Grossprojekt für viele Unternehmen. Eine Studie beleuchtet den Stand und die Stimmungslage in der Schweiz.

publiziert am 8.7.2024
image

Nach SAP-Einführung braucht Gefängnis Burgdorf Haftplätze in Containern

Weil nach der ERP-Einführung manuelle Korrekturen nötig waren, stauten sich Pendenzen. Dies führt aktuell zu einer grossen Anzahl an Ersatzfreiheitsstrafen, für die aber der Platz fehlt.

publiziert am 4.7.2024
image

BSI hat einen neuen Investor

Capvis hat seine Anteile an der Schweizer Softwareschmiede verkauft. Der neue Mehrheitsbesitzer möchte die Expansion in Europa vorantreiben.

publiziert am 4.7.2024
image

Wo Unternehmen viel Potenzial für generative KI sehen

Der Marktforscher IDC nennt Bereiche, in denen generative KI den grössten Einfluss auf die Wettbewerbs­position oder das Geschäftsmodell haben könnte.

publiziert am 3.7.2024